Der September 2021 kommt mit großen Schritten näher. In diesem Monat wird die Bundestagswahl stattfinden. Der Hashtag #btw21 gewinnt aktuell an Bedeutung. Nach und nach stellen alle Parteien die Segel auf "Wahlkampf". Der alte Wahlkampfstand in der Fußgängerzone wird in diesem Jahr wohl durch die Corona-Pandemie weniger bedeutend sein. Vielmehr müssen die Parteien auch online auf Stimmenfang gehen und Menschen von ihren Inhalten und Zielen überzeugen. Wir helfen Menschen, sich in diesen Wahlzeiten einen guten und kritisch-reflektierten Überblick zu verschaffen.

Online-Seminare und Präsenz: Für Jugendliche und Erwachsene bundesweit

Zur diesjährigen Bundestagswahl bieten wir in Sachsen und bundesweit zahlreiche Präsenz-Veranstaltungen und Online-Workshops an, die wir speziell auf Bedürfnisse von jungen Menschen und Erwachsenen ausrichten. Gern erstellen wir mit Ihnen zusammen eine Veranstaltung zur Bundestagswahl, die den Anforderungen und Wünschen ihrer Zielgruppe im Verein oder Verband gerecht wird.

Alle unsere Angebote sind unserem Leitbild und der Parteiunabhängigkeit verpflichtet und sind vor Ort oder Online und zeitlich flexibel umsetzbar:

Wir moderieren Diskussionsveranstaltungen und Wahlforen

Im Rahmen von über 200 Bürgerbeteiligungsprozessen, die in unserem Kooperationsprojekt "Krisen-Dialog-Zukunft" in einem Beteiligungsmodell mündeten, haben wir viele Erfahrungen im Bereich der Veranstaltungsmoderation und der Prozessbegleitung bzw. Nutzbarmachung von Krisensituationen gesammelt.  Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Verbundprojekt, an dem auch die TU Dresden, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und die FH Münster beteiligt sind, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die lokale und kommunale Krisenkommunikation in Deutschland zu verbessern.

Kommen Sie gern auf uns zu und sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf darauf, ihr Angebot zur Bundestagswahl 2021 begleiten zu dürfen.

Frag uns

Ronald Becker

Referent (Büro Dresden)

"Ich bin wählerisch!", Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0351 44 67 69 67
r.becker@aktion-zivilcourage.de

Andreas Tietze

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
a.tietze@aktion-zivilcourage.de

Yvonne Bonfert

Referentin

Schulen ab Klasse 7, Workshop-Anfragen und Fachkonferenzen

Tel. 03501 460 880
y.bonfert@aktion-zivilcourage.de