In der täglichen Arbeit bleiben wenig Zeit oder finanzielle Mittel, um Angebote hinreichend bekanntzumachen. Wie kann ich auf die Aktivitäten meiner Initiative oder meines Vereins aufmerksam machen? Wen möchte ich ansprechen und wie erreiche ich die Zielgruppe? Und was genau umfasst Öffentlichkeitsarbeit eigentlich?

Die Aktion Zivilcourage e. V. vermittelt theoretische Grundlagen und bietet praxisorientierte Beratung für die eigene Öffentlichkeitsarbeit. Wir stellen die Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit vor und unterstützen in der Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes oder bei einzelnen Bausteinen.

Ziele

  • Erlernen von Maßnahmen zur Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Bekanntmachung.
  • Analysieren, optimieren und weiterentwickeln von bisherigen Aktivitäten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Kennenlernen von ganzheitlichen Kommunikations- und Gestaltungsrichtlinien sowie Kommunikationswegen im Umgang mit öffentlicher Berichterstattung.

Inhalte

  • Vorstellen von Handlungsbereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Analysieren und definieren von Zielgruppen und Handlungszielen
  • Auswahl und bedarfsgerechte Nutzung von Kommunikationskanälen
  • strategisches Entwickeln eigener Pressearbeit
  • Entwickeln, Erarbeiten und Umsetzen eigener Kommunikationskonzepte

Zielgruppe

Verein, Verbände, ehrenamtliche Initiativen und Bündnisse, sowie interessierte Einzelpersonen

Dauer

Im Regelfall 120 bis 240 Minuten. Änderungen und Ausweitungen sind nach individueller Absprache möglich.

Frag uns

Barbora Novotná

Referentin

Weiterbildungsforum Ehrenamt

Tel. 03501 460 882
b.novotna@aktion-zivilcourage.de

Markéta Knoppik

Referentin

Deutsch-tschechische Zusammenarbeit, Ehrenamt

Tel. 03501 460 882
m.knoppik@aktion-zivilcourage.de

Andreas Tietze

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
a.tietze@aktion-zivilcourage.de

Markus Mehnert

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
m.mehnert@aktion-zivilcourage.de

Online-Brunch: Engagiert trotz Corona - kein Problem! Oder doch?

Am 5.12., dem Tag des Ehrenamts, lädt die Fachstelle der "Partnerschaft für Demokratie" in Dresden alle Engagierten aus Dresden und Umgebung ein, .

weiterlesen ›