Oft fehlt für kreative Ideen das nötige Geld. Ob ein multikulturelles oder generationsübergreifendes Begegnungsfest, die Umsetzung eines mittelfristigen neuen Projektes im Vereinsalltag oder die Planung und Umsetzung einer Bildungsfahrt: oft fehlen dringend benötige Finanzmittel zur Umsetzung eigener Vorhaben.

Die Aktion Zivilcourage e. V. unterstützt daher zivilgesellschaftliche Initiativen, Vereine und Engagierte zu Fragen der Fördermittelakquise, -beantragung und -abwicklung sowie zur Gewinnung weiterer Fördermittel und Zuwendungen über Stiftungen, Bewerbungsverfahren und Fundraising. 

Ziele

  • regionale, länderspezifische und deutschlandweite Fördermittelprogramme sind bekannt
  • Richtlinien und Strukturen der Fördermittelbeantragung sind vermittelt
  • Maßnahmen und Möglichkeiten des effektiven Fundraisings sind gestärkt
  • individuelle Fundraisingmaßnahmen können umgesetzt werden

Inhalte

  • Finden geeigneter lokaler und überregionaler Fördermittelprogramme
  • Konzeption von Zeit-, Maßnahme- und Projektplanungselementen
  • Aufbau und Strukturierung von Finanz- und Projektplänen
  • Formulieren und Verdeutlichen eigener Projektziele in Fördermittelanträgen
  • Planung und Umsetzung individueller Fundraisingmaßnahmen

Zielgruppe

Vereine, Initiativen und Verbände, ehrenamtliche Engagierte

Dauer

Im Regelfall 120 bis 240 Minuten. Änderungen und Ausweitungen sind nach individueller Absprache möglich.

Frag uns

Barbora Novotná

Referentin

Weiterbildungsforum Ehrenamt

Tel. 03501 460 882
b.novotna@aktion-zivilcourage.de

Markéta Knoppik

Referentin

Deutsch-tschechische Zusammenarbeit, Ehrenamt

Tel. 03501 460 882
m.knoppik@aktion-zivilcourage.de

Andreas Tietze

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
a.tietze@aktion-zivilcourage.de

Markus Mehnert

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
m.mehnert@aktion-zivilcourage.de

Online-Brunch: Engagiert trotz Corona - kein Problem! Oder doch?

Am 5.12., dem Tag des Ehrenamts, lädt die Fachstelle der "Partnerschaft für Demokratie" in Dresden alle Engagierten aus Dresden und Umgebung ein, .

weiterlesen ›