Seit mehreren Jahren sind wir Einsatzstelle für junge Menschen, die einen politischen Freiwilligendienst machen. 12 Monate lang bieten wir ihnen die Möglichkeit, sich engagiert in unsere Gesellschaft einzubringen und Aufgaben politischer Institutionen kennen zu lernen.

Der Freiwilligendienst wird von der Sächsischen Jugendstiftung gesteuert. Über diese vernetzen sich Freiwillige aus ganz Sachsen, organisieren ihre 25 gemeinsamen Bildungstage und nehmen an gemeinsam an Seminaren und Weiterbildungen teil. So werden zum Beispiel Politiker*innen eingeladen, um sich mit diesen über politische Themen auszutauschen.

Enge Begleitung des FSJ

Als Einsatzstelle betreuen wir jährlich eine*n FSJler*in. Im Freiwilligendienst werden sie von zwei Ansprechpartnern bei ihrer Arbeit in unserem Verein begleitet. Die Freiwilligen haben die Möglichkeit, sich an allen unserer Angebote zu beteiligen, an Workshops teilzunehmen und einen Einblick in zahlreiche Arbeitsfelder, wie die Tätigkeit als Referent*in oder die Konzeption von Bildungsangeboten, zu erhalten. Außerdem begleiten wir sie gerne bei einem eigenen Projekt, welches während des FSJs von ihnen entwickelt und umgesetzt werden kann. Welche Aufgaben die FSJler*innen tatsächlich übernehmen, hängt letztendlich von ihren Interessen und Wünsche ab. Wir möchten die Jugendliche bei der Gestaltung ihres Freiwilligendienstes tatkräftig unterstützen und diesen auf ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen.

Tätigkeiten im FSJ

Zu typischen Aufgaben der aktuellen FSJlerin zählen

  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • die Vor- und Nachbereitung, sowie Beteiligung an der Durchführung, einer GTA,
  • die Mitarbeit an der Konzeption und Durchführung von Workshops und
  • die Dokumentation von Debattenformaten der AZ.

Auch 2021 sind wir wieder auf der Suche nach Freiwilligen. Die Bewerbungsphasen der Sächsischen Jugendstiftung beginnt am 01. März 2021 und endet in diesem Jahr bereits am 01. Mai 2021. Interessierte können sich im Vorhinein gern bei uns melden und direkt über unsere Arbeit informieren.