Trägerübergreifender Austausch

Berater:innen und Moderator:innen der sächsischen Projekte im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" trafen sich am 18. und 19. November zum Berater:innenforum in Dresden. Erstmals in der aktuellen Förderphase konnte damit ein trägerübergreifender Austausch ermöglicht werden.

Bereits drittes Berater:innenforum

In diesem Veranstaltungsformat kamen die Berater:innen und Moderator:innen bereits das dritte Mal zusammen. An den zwei Veranstaltungstagen waren das  Kennenlernen, das Wiedersehen und der Austausch der Teilnehmenden zentral. Den Auftakt bildete ein Vortrag von Cornelius Pollmer zum Thema "Ostdeutsche ländliche Räume und "die" Politik - Anekdoten aus Sachsen".

Am zweiten Tag wurde sich mit der Wahl eines Workshops der inhaltlichen Arbeit gewidmet. Die Teilnehmenden wählten zwischen "Beratung als Arbeitsfeld", "Grundlagen der Moderation", "Kollegiale Fallberatung" und "Extreme Rechte und Klimawandel". Abgeschlossen wurde die Veranstaltung in einer gemeinsamen Auswertungsrunde, welche durch die Moderator:innen Andrea Erbe und Andreas Stäbe geführt wurde. Als Gäste konnten Andrea Hübler von RAA Sachsen e.V. und Michael Nattke von Kulturbüro Sachsen e.V. begrüßt werden.

Hintergrund zum sächsischen Z:T-Verbund

Eingeladen waren die Berater:innen und Moderator:innen der geförderten sächsischen Projekte im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe". In der aktuellen Förderphase sind hierunter Aktion Zivilcourage e.V., AWO Landesverband Sachsen e.V., Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V./THW-Jugend Sachsen e.V., Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V., Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V., DRK Landesverband Sachsen e.V., Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V., Landessportbund Sachsen e.V. und NaturFreunde Deutschlands e.V. Landesverband Sachsen.

Gemeinsam stark für Demokratie

Das Projekt der Aktion Zivilcourage e.V. wird von Andreas Tietze, Ilona Weidner und Markus Mehnert umgesetzt. Bei Interesse und zu Beratung, Begleitung und Moderation erreichen Sie die Kolleg:innen unter den angegebenen Kontaktdaten.

Frag uns

Andreas Tietze

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
a.tietze@aktion-zivilcourage.de

Ilona Weidner

Referentin

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
i.weidner@aktion-zivilcourage.de

Markus Mehnert

Referent

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
m.mehnert@aktion-zivilcourage.de