"Demokratie leben!"

Das Bundesprogramm setzt sich vor allem für die Stärkung unserer Demokratie ein und baut auf aktive Beteiligung der Zivilgesellschaft. Die Kommunen Sebnitz, Bad Schandau und Hohnstein fördern nun mit dessen Hilfe Projekte, welche den Zusammenhalt unserer Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen festigen,  ehrenamtliches Engagement steigern und sich für ein respektvolles und freundliches Miteinander einsetzen.

Eine Partnerschaft für Demokratie hilft bei der Umsetzung dieser Projekte und arbeitet eng zusammen mit der lokalen Verwaltung sowie aktiven Menschen aus der Zivilgesellschaft. 

Vieles ist möglich

Ab dem 1. April können gemeinnützige Vereine ihre Projektideen einreichen. Gefördert werden  Projekte bis maximal 10.000,- Euro pro Jahr und pro Antragsteller. Das Geld kann entweder für ein großes oder für mehrere kleine Projekte genutzt werden. Eine Ausstellung, eine Dialogveranstaltung, ein Fotoprojekt, ein künstlerisches Event oder ein Begegnungsfest – das sind nur ein paar Ideen für Vorhaben, die gefördert werden können.

Kontaktaufnahme

Details zur Förderung und die Antragsformulare finden Sie online unter www.demokratie-sbsh.de. Lisa Grundler berät Sie sehr gern zu Ihrer Projektidee und hilft bei Bedarf bei der Antragstellung. Melden Sie sich gern telefonisch unter 0173 721 9445 oder per E-Mail unter l.grundler@aktion-zivilcourage.de und schildern Sie uns Ihre Idee. Gemeinsam gestalten wir tolle Projekte!

Frag uns

Lisa Grundler

Referentin (Büro Sebnitz)

Partnerschaft für Demokratie der Stadt Sebnitz

Tel. 035971 836 364
l.grundler@aktion-zivilcourage.de