Lust, Pirna besser kennenzulernen? Mit dem Actionbound „Miteinander in Pirna“, ist es möglich, in einer digitalen Schnitzeljagd, die Vielfalt der Stadt zu entdecken. Diese corona-konforme Rallye kann von Einzelpersonen oder kleinen Teams absolviert werden. Man braucht nicht mehr als ein Smartphone.

Spaß für Groß und Klein

Die Aufgaben und Rätsel sind abwechslungsreich und auch für Menschen geeignet, die Pirna gut kennen. Nicht nur Wissen wird gefordert, sondern auch Kraft, Fantasie und Mut. Durchaus möglich, dass man auch etwas über sein Team erfährt, was man vorher noch nicht wusste. Am Ende steht ein Logbuch und Kinder können sich eine Erinnerung ins Tagebuch stempeln. 
Ein paar Überraschungen sind garantiert.

Wie es funktioniert

Auf dem Smartphone die App „Actionbound“ öffnen und nach dem Bound „Miteinander in Pirna“ suchen. Dann kann es losgehen. Die App zeigt den Weg von Station zu Station. Der Rundgang dauert etwa 90 Minuten, je nach Schrittgeschwindigkeit und Enthusiasmus bei der Lösung der Aufgaben.

Die Entwickler

Die Stadtrallye ist eine gemeinsame Produktion der Koordinatorin für Migration und Integration der Stadt Pirna und der Aktion Zivilcourage e. V. Der Actionbound gehört zu den zahlreichen Aktionen, die unter dem Sammelbegriff „Engagementwochen“ anstelle des Markts der Kulturen organisiert worden sind.

Die Engagementwochen werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und aus Mitteln des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Ansprechpartnerin

Für Fragen zum Projekt steht Ihnen Julia Miller, j.miller@aktion-zivilcourage.de, 03501 460 880 gern zur Verfügung.

Frag uns

Julia Miller

Referentin