Kinder haben deutlich unter den Corona-Einschränkungen gelitten. Es fehlten soziale Kontakte zu Gleichaltrigen und die Gemeinschaft von Kita, Hort und Grundschulen. Wir wollen mit deiner Hilfe diese Kinder erreichen. Gemeinsam können wir sie stärken und ihnen Werte wie Gewaltfreiheit, Fairness und gegenseitigen Respekt vermitteln.

Spendenaktion 99 Funken

Bis zum 21. November läuft unsere Spendenaktion auf der Plattform '99 Funken'. 
Deine Spende ermöglicht das Bildungsangebot "Couragierte Kinder". 
Erreichen wir 1.000 Euro können wir eine Einrichtung ein Jahr lang begleiten. Schaffen wir unser Ziel von 5.000 Euro, begleiten wir 5 Einrichtungen für ein Jahr.

Empathie und ein wertschätzendes Miteinander fördern

Das Couragierte Kinder-Team begleitet Kinder und pädagogische Teams in Kitas, Horten und Grundschulen über einen längeren Zeitraum. Dazu führen wir Kindersozialtrainings und Weiterbildungen durch. Wir stärken Einrichtungen darin, das demokratische Zusammenleben für Kinder erlebbar zu machen und fördern Sozialkompetenzen, das Verantwortungsbewusstsein, ein wertschätzendes Miteinander und die Empathiefähigkeit aller Beteiligten.

In den Kindertrainings setzen sich die Kinder u.a. mit den Themen Konflikte, Mobbing, Zusammenhalt in der Gruppe auseinander und erweitern ihre Sozialkompetenzen. Die Kinder lernen über ihre Gefühle zu sprechen, diese auszudrücken und ihre Bedürfnisse zu äußern. Sie lernen für sich und andere Verantwortung zu übernehmen und gewaltfrei Probleme zu lösen.

Parallel zu den Kindertrainings finden Teambegleitungen und Weiterbildungen für das pädagogische Fachpersonal statt. Dabei reflektieren wir mit den Teams gemeinsam, was die Kinder in den Trainings gelernt haben und unterstützen dabei, das Gelernte dauerhaft im Alltag zu integrieren.

Deine Spende wird verdoppelt

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden verdoppelt jede Spende ab 5 Euro. Das heißt 5 Euro für dich und 10 Euro für die couragierten Kinder. Unterstütze jetzt die Kampagne und teile sie in deinen sozialen Netzwerken.

Frag uns

Sara Klingebiel

Referentin

Claudia Meißner

Referentin