Worum geht es im Projekt?

Ab diesem Jahr unterstützen wir  Neuzugewanderte mit präventiven Angeboten. In Kooperation mit dem Polizeirevier Pirna führen wir Workshops zur Kriminalprävention für Geflüchtete durch. Mit unserem Angebot "Interkulturelle Elternarbeit" möchten wir die Handlungs- und Orientierungssicherheit migrantischer Eltern stärken und Erzieher*innen in ihrer Arbeit mit Eltern aus anderen Kulturräumen unterstützen. Unser Buddy-Programm begleitet Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund aufeinander zu achten, füreinander da zu sein und miteinander zu lernen.

Wen wollen wir erreichen?

Unsere Angebote richten sich an Neuzugewanderte sowie an Institutionen im Kontext von Integration und Migration.

Was sind die Ziele (der Förderung)?

  • Stärkung des Systemverständnisses von Neuzugewanderten
  • Verhinderung von Straftaten und der Bildung von gesellschaftlichen Parallelstrukturen
  • Förderung eines friedlichen und auf Offenheit basierenden Zusammenlebens

Wer fördert das Projekt:

Frag uns

Angela Tomalka

Referentin

Integration und Ehrenamt

Tel. 03501 779 114 4
a.tomalka@aktion-zivilcourage.de