Einzelcoaching für Kita-Leiter*innen und pädagogische Fachkräfte

Leiter*innen pädagogischer Einrichtungen stehen täglich komplexen Aufgaben und Herausforderungen gegenüber. Als Schnittstelle zwischen Eltern, Kindern,  Kollegen, Träger, der Schule und weiteren Einrichtungen im öffentlichen Raum ist eine pädagogische Leitung täglich starken Belastungen ausgesetzt. Um dauerhaft Freude und Erfüllung in dieser anspruchsvollen Position zu haben, ist es wichtig, gut für sich zu sorgen und Möglichkeiten der professionellen Unterstützung zu nutzen.

Was ist ein Coaching?

Ein Coaching ist eine professionelle Form der lösungs- und ergebnisorientierten Beratung auf der Basis von Vertrauen, Respekt und Empathie. 
In Gesprächen auf Augenhöhe werden, durch Visualisierung und mit Hilfe von unterschiedlichen kreativen Methoden, gemeinsam Lösungen für den Umgang mit herausfordernden Lebenssituationen gefunden.

Wann kann ein Coaching hilfreich sein?

  • Wenn ich nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. 
  • Wenn ich unzufrieden mit  meiner (Leitungs-) Rolle bin.
  • Wenn ich mich  gegenüber anspruchsvollen Eltern mehr abgrenzen möchte.
  • Wenn ich überlastet, gestresst, erschöpft bin.
  • Wenn ich wiederholte Konflikte mit Kolleg*innen habe.
  • Wenn ich die Teamarbeit fördern möchte.
  • u.v.m.

Wo findet das Coaching statt?

Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  1. Video-Coaching (Zoom)
  2. Telfon-Coaching
  3. Walk-and- talk-Coaching (bei einem Spaziergang an der frischen Luft)
  4. Face to Face (Inhouse/ mit Maske und Sicherheitsabstand!)

Dauer

nach Absprache, in 60-Minuten Einheiten

Zielgruppen

pädagogische Fachkräfte in Kita, Hort und Schule

Frag uns

Ilona Weidner

Referentin

Beratung von Kommunen, Vereinen und Verantwortlichen

Tel. 03501 460 882
i.weidner@aktion-zivilcourage.de