Ihr wolltet schon immer mehr über die Themen Bargeld, Sparen und Steuern wissen? Super, dann hat unser Angebot "Die gläserne Stadt" etwas für euch! Mit einer Wanderausstellung, welche von Schulen ausgeliehen werden kann, können Schülerinnen und Schüler sich über finanzielle Themen informieren und passende Aufgaben lösen.

Worum geht’s? 

Mit Unterstützung der Wirtschaftswerkstatt haben wir einen Finanzparcours für Schulen entwickelt, der sich finanziellen Themen intensiv auseinandersetzt. In Form einer Wanderausstellung kann der Finanzparcours zu euch an die Schule kommen. Durch 5 Plakate erhaltet ihr einen ersten Einblick in die Finanzwelt. Dazu gibt es ein Arbeitsheft mit verschiedenen Aufgaben, die euch tiefer in diese Welt eintauchen lassen und die ihr entweder in Gruppenarbeit oder alleine lösen könnt.

Wie funktioniert der Finanzparcours? 

Zu Beginn der Wanderausstellung gibt es einen einführenden Workshop durch „Die gläserne Stadt“, um einigen Schülerinnen und Schülern die Wanderausstellung zu erklären und diese mit ihnen gemeinsam zu durchlaufen. Im Anschluss daran können die geschulten Schülerinnen und Schüler das neu erlernte Wissen an ihre Mitschülerinnen und -schüler weitergeben. Es werden die Themenschwerpunkte "Bargeld", "Einkommen", "Steuern" sowie "Schulden und Sparen" entlang einer fiktiven Geschichte behandelt.

Die Eckdaten:

  • Wanderausstellung zum Thema Finanzen mit 5 gerahmten Plakaten Größe A1
  • Arbeitshefte (20 Seiten) mit Aufgaben und weiterführenden Informationen
  • Ein 90-minütiger Workshop von der „gläsernen Stadt“ zu Beginn der Wanderausstellung, danach selbstständiges Arbeiten
  • Ausleihe individuell nach Absprache

Weitere Informationen und Kontakt 

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, dann meldet euch gerne bei Lisa Porsch unter 
l.porsch@aktion-zivilcourage.de.

 

Wir danken der Wirtschaftswerkstatt für die finanzielle Unterstützung sowie Valentine Möbius für die grafische Darstellung.

Frag uns

Lisa Porsch

Referentin