Moderation der Wahlforen zur Landtagswahl

5. September 2019

Ein Mann aus dem Publikum stellt den Politikern auf der Bühne des Wahlforums in Pirna eine Frage
Am vergangenen Sonntag, dem 1. September 2019, wurden die Abgeordneten für den 7. Sächsischen Landtag gewählt. Im Vorfeld der Wahl gab es eine Vielzahl an Veranstaltungen von denen wir einige moderieren durften. So begleiteten wir in Chemnitz (9. Juli), Pirna (20. August) und Stollberg (27. August) die Wahlforen der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung sowie in Dresden Wahlforen der Volkshochschule (22. August), des Fördervereins Bärenzwinger (26. August) und des Netzwerks Dresden Nord (21. August). Zentral für die Veranstaltungen war, dass Wähler*innen die Kandidat*innen ihrer jeweiligen Wahlkreise kennenlernen und ihnen auf den Zahn fühlen konnten.

Kontroversität im Gespräch

Unsere Projektmitarbeiter Andreas und Markus begleiteten das Projekt "Gemeinsam stark für Demokratie", in welchem sie die demokratische Teilhabe aller Akteursgruppen einer Kommune stärken. Moderationen sind eine Möglichkeit, einen guten Umgang mit Kontroversität und Neutralität zu gewinnen.

Weitere Infos zum Projekt

Weitere Informationen zum projekt bekommen Sie hier. Fragen können Sie jederzeit an a.tietze@aktion-zivilcourage.de stellen.