Misch mit! Nachschlagewerk der DKJS für euer Mitwirken in der Schule

mit Ich bin Wählerisch!-Beitrag

7. Oktober 2019

Workshopteilnehmer*innen von Ich bin Wählerisch! präsentieren ihr Plakat zur politischen Parteien

Das vorliegende Heft ist Hilfsmittel und Nachschlagewerk für das Mitwirken in der Schule. Es umfasst zahlreiche Themen, die Inspiration geben sollen, um aktiv zu werden. Mit dabei: Das Ich bin wählerisch!-Projekt der Aktion Zivilcourage.

Warum Mitwirken so bedeutsam ist

In der Schule entscheidet sich ganz grundsätzlich, ob und wie junge Menschen einen positiven Zugang zum Lernen, zu einer Gruppe und zur Gesellschaft finden. Gute Schule lebt deshalb von den Interessen, Vorstellungen und gemeinsamen Entscheidungen vieler verschiedener Menschen.

Erwachsene wie bspw. Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen tragen Verantwortung dafür, dass sich Kinder und Jugendliche in der Schule positiv entwickeln und entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert und gefordert werden. Dafür ist es nötig, im Team zu kommunizieren, die Kompetenzen aller Beteiligten zu nutzen und vor allem die Ideen und Wünsche von euch bei der Gestaltung des Schultages zu berücksichtigen.

Ein Nachschlagewerk für Beteiligungsmöglichkeiten

Auf die Bitte von Kultusministerium und LandesSchülerRat hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung dieses Themenheft entwickelt. Es zeigt Möglichkeiten der Mitwirkung auf und benennt dafür interessante Projekte und exzellente Ansprechpartner. Damit wird das Themenheft zu einer guten Übersicht, die es euch ermöglicht, konkrete Impulse für eure Schule zu finden und zu setzen.

Dazu schreibt Noah Wehn, Vorsitzender des LandesSchülerRat Sachsen: "Wir müssen uns für unsere Ziele und Visionen engagieren. Dieses Heft biete euch einige Ideen und Ansätze, wie ihr an eurer Schule aktiv werden könnt. In meiner Zeit als Vorsitzender des LandesSchülerRats habe ich gemerkt, dass sich Engagement lohnt und dass man etwas erreichen kann. Man muss sich nur ein paar Gleichgesinnte suchen und von der Idee überzeugt sein – meist geht es dann von ganz alleine."

Ich bin wählerisch! als positives Beispiel für Engagement

Das Heft ist frei im Internet zum Download verfügbar. Wir freuen uns, dass auch die Aktion Zivilcourage vertreten ist. Die Macher*innen von der : Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) schreiben auf Seite 21 über das Projekt Ich bin wählerisch!:

"Das Wahlprojekt »Ich bin wählerisch« macht euch fit für einen eigenen Wahl-Workshop in eurer Schule zur nächsten Landtags-, Bundestags- oder Europawahl. In einer mehrtägigen Ausbildung lernt ihr beispielsweise, was die einzelnen Parteien in ihren Wahlprogrammen fordern und wie eine Wahl abläuft. Außerdem möchte euch das Projekt Fähigkeiten an die Hand geben, politische Diskussionen mit Mitschülern/-innen zu moderieren und einen eigenen Wahlworkshop durchzuführen. Mit aktiven Methoden bringt ihr euren Mitschüler/-innen nahe, was Wählen in einer Demokratie bedeutet."

Wahlprojekt in Sachsen

Sächsische Schülerinnen und Schüler werden in einer mehrtägigen Ausbildung dazu befähigt, sich kritisch und konstruktiv mit dem Wahlprozess, demokratischen Mechanismen und Parteiprogrammen auseinanderzusetzen. 

Projekthomepage: www.ichbinwaehlerisch.de

Ausbildung nach Peer-Ansatz

Das Herzstück von "Ich bin wählerisch!" ist eine mehrtägige Peer-Ausbildung von etwa 200 Jugendlichen aus sächsischen Schulen. Die engagierten Jugendlichen sind zwischen 14 und 21 Jahre alt und halten vor der Landtagswahl 90-minütige interaktive und multimediale Workshops im Unterricht. Einbezogen werden alle Schulformen, der Fokus liegt jedoch besonders auf weiterführenden und berufsbildenden Schulen im ländlichen Raum. Die Jugendlichen erfahren durch Studierende gesellschaftswissenschaftlicher Fächer ein Mentoring. Die Beteiligten erwerben in der Ausbildung inhaltliches Wissen, Methodenvielfalt sowie soziale und didaktische Kompetenzen, welche sie an Gleichaltrige weitergeben.

"Ich bin wählerisch!" wird von der Aktion Zivilcourage e. V. in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Landesverband Soziokultur umgesetzt und durch die Aktion Mensch gefördert. 

Projektbericht zeigt Wirkung

Aktuelle Infos gibt es auf unserer Homepage ichbinwaehlerisch.de. Die Ausbildung wurde bereits in drei Wahlperioden erfolgreich umgesetzt und 2014 sowie 2017 ausgewertet. Den Abschlussbericht können Sie sich hier herunterladen: Projektbericht Wahlprojekt.

Infos, Anmeldung und Kontakt

Wenn Sie "Ich bin wählerisch" an Ihrer Schule umzusetzen oder weiterführende Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie gern unseren Mitarbeiter Ronald Becker.