Was ist Demokratie? Die meisten Menschen denken dabei an Mehrheiten, Minderheiten und Kompromisse. Aber wie kommen wir zu Lösungen, die möglichst allen Beteiligten gefallen und uns als Gesellschaft weiterbringen? Der Workshop folgt dem Bildungsansatz “Betzavta” (hebräisch für Miteinander”), der vom israelischen Adam Institut für Demokratie und Frieden entwickelt wurde und in praktischen Übungen zeigt, wie wir demokratische Entscheidungen treffen können. Die Teilnehmer*innen lernen, die eigenen Bedürfnisse zu formulieren und die Sichtweisen der anderen anzuerkennen. Ziel ist es, scheinbare Kompromisse zu vermeiden und gemeinsam kreative Lösungen zu entwickeln.

Ziele

  • Teilnehmende lernen sich zu einigen und den Umgang mit Mehrheiten/Minderheiten
  • Teilnehmende kennen Wege demokratischer Entscheidungsfindung
  • Teilnehmende sind zunehmend in der Lage andere Meinungen und Sichtweisen zu tolerieren
  • Teilnehmende sind sich der Spannung zwischen eigener Freiheit und der Freiheit der anderen bewusst und können damit umgehen
  • Teilnehmende übernehmen Verantwortung
  • Teilnehmende können Dilemma-Situationen erkennen und aushalten
  • Teilnehmende können die eigenen Bedürfnisse artikulieren und die Fremder erkennen

Inhalte

  • interaktive, erlebnisorientierte Gruppenübungen zu demokratischen Prinzipien
  • Reflexionen über die eigene Rolle und das Verhalten der Gruppe in den Aushandlungsprozessen
  • Übertragung der Erkenntnisse auf den Alltag und die Lebenswelten der Teilnehmenden

Zielgruppen

Schüler*innen der Sekundarstufe I und II, interessierte Erwachsene, Multiplikator*innen in Vereinen, Verbänden, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen, Fachkräfte aus Bildungs- und Sozialarbeit

Dauer

Im Regelfall zwischen 180 - 360 Minuten und nach Absprache

Frag uns

Yvonne Bonfert

Referentin

Schulen ab Klasse 7, Workshop-Anfragen und Fachkonferenzen

Tel. 03501 460 880
y.bonfert@aktion-zivilcourage.de

Julia Miller

Referentin

Schulen ab Klasse 7

Tel. 03501 460 880
j.miller@aktion-zivilcourage.de

Mandy Merker

Referentin (Büro Sebnitz)

Jugendbeteiligung im ländlichen Raum Sebnitz

Tel. 035971 836 364
m.merker@aktion-zivilcourage.de