Trauer um Weggefährten

Zeitzeuge Heinz Corny Kallmann verstorben

13. Juni 2016

kallmann

Kallmann wurde 1926 in Breslau geboren. Er wuchs in Königsberg und Berlin auf und kam 1939 mit dem letzten britischen Kindertransport nach England. Damit entging er dem sicheren Tod. Seit 1976 lebte er mit seiner Frau wieder in Deutschland.

"In den letzten Jahren haben wir gemeinsam viele Veranstaltungen erlebt und ich erinnere mich gern an unzählige eindrucksvolle Begegnungen. Ich bin sehr dankbar, Heinz Kallmann kennengelernt zu haben", sagt Sebastian Reißig, Geschäftsführer der Aktion Zivilcourage e. V.

Außerdem zählt er zu den Mitbegründern des Ausstellungsprojektes „Der gelbe Stern - Deutsches Judentum 1900 bis 1945“. Für seine Verdienste um die Verständigung zwischen jüdischen und nicht-jüdischen Menschen wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.