Unterstützung für den Landkreis: Telefonische Ansprechstellen eingerichtet

25. März 2020

corona hilfenummern

Ab dem 20.03.2020 sind bei der Aktion Zivilcourage e.V. telefonische Ansprechstellen für den Landkreis Sächsische Schweiz-Ostergebirge eingerichtet. Unter 03501 460 882 können sich Vereine, Initiativen und ehrenamtlich Engagierte mit ihren Fragen rund um das Ehrenamt an die geschaltete Ehrenamtshotline wenden. Unter 03501 7791144 finden Geflüchtete mehrsprachig Unterstützung und unter 0351 20298381 ist eine weitere Dialoghotline für isolierte Personen eingerichtet, die jemanden zum Reden benötigen.

Täglich erreichbar

Die Hotlines sind von Montag bis Freitag täglich geschaltet. „Gemeinsam wollen wir voranblicken, Wege und Lösungen für anstehende Herausforderungen finden. Wenn wir dabei Menschen unterstützen und Engagierte mit Einsatzstellen verbinden können, leisten wir einen kleinen gemeinsamen positiven Beitrag zur aktuellen Situation.“, so Geschäftsführer Sebastian Reißig.

Ehrenamtstelefon: 03501 460882 

Beratung und Unterstützung rund um ehrenamtliche Arbeit, Vernetzung von Ehrenamtlichen und mögliche Einsatzstellen. Diese Hotline ist von 9–17 Uhr erreichbar. Unser Ziel ist es, Ihnen Informationen weiterzugeben aber auch bei individuellen Herausforderungen im Ehrenamt zu beraten. Ob Fördermittelmanagement, der Umgang mit Veranstaltungsverschiebungen oder das Finden von alternativen Kommunikationswegen und Ansprechpersonen: wir unterstützen Sie gern!

Dialogtelefon: 0351 20298381

Gesprächsangebot für alle Personen, die isoliert sind und ein Gespräch suchen. Diese Hotline ist von 14–16 Uhr erreichbar. Geben Sie die Nummer gerne auch telefonisch an Betroffene weiter, denn viele ältere Menschen nutzen das Internet eher selten.

mehrsprachiges Hilfetelefon: 03501 7791144

Beratung und Unterstützung für Geflüchtete mit Verweisberatungsmöglichkeiten in Arabisch, Persisch, Englisch, Französisch, Ungarisch und Tschechisch. Diese Hotline ist von 9–17 Uhr erreichbar. Hast Du Fragen zum Coronavirus? Brauchst Du Informationen in Deiner Muttersprache? Brauchst Du Hilfe bei den Schulaufgaben Deiner Kinder? Ruf uns an! Mit diesem Hilfstelefon möchten wir einerseits allen Menschen (in diesem Fall besonders Nichtmuttersprachler*innen) einen gleichberechtigten Zugang zu Informationen bieten und andererseits Angebote zur Nachhilfe an die entsprechenden Stellen vermitteln. Gesundheit braucht Solidarität!

Kontakt für Rückfragen

Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Tietze unter a.tietze@aktion-zivilcourage.de oder 03501/460882 gern zur Verfügung.