Ein Jahr in Sebnitz

19. August 2016

Sebnitz

Das Projekt Hier. Bewegen. Wir! hat zum Ziel, Jugendbeteiligung dort zu fördern, wo junge Menschen sich engagieren. Sei es in der Schule, im Verein oder in der Kommunalpolitik. Junge Menschen in Sebnitz, Neustadt und Umgebung haben Ideen für ihre Region. Hier. Bewegen. Wir! hilft ihnen dabei, diese Ideen zu formulieren und in die Tat umzusetzen. 

Das bunteste Zeichen dafür ist der 200 Meter lange Bretterzaun am Sebnitzer Bahnhof. Der erstrahlt seit Mai 2016 mit Graffiti und Streetart-Bildern. Mehr als 20 junge Menschen hatten sich über mehrere Monate hinweg die Motive überlegt, die ihre Heimat symbolisieren. Unter dem Motto „Bist Du, wo Du lebst?“ sprühten sie Sandsteinfelsen, spielende Kinder, aber auch Puzzleteile, die ihre noch offene Zukunft darstellen. Die Stadt Sebnitz und das dazugehörige Demografie-Projekt standen dem Vorhaben finanziell und organisatorisch zur Seite.

Was sich junge Menschen in der Region wünschen, sammelten sie im März 2016 auf der Jugendkonferenz „Deine Heimat, Deine Ideen“. Perspektiven für einen Arbeitsplatz oder ein Praktikum spielten eine ebenso wichtige Rolle wie der ganz praktische Wunsch, in der Schule mehr mitsprechen zu können. In kleinen Gruppen arbeiteten junge Menschen in den folgenden Wochen daran, diese Ideen zum Leben zu erwecken. So fand im Juli 2016 eine erste selbst organisierte Jugenddisco statt. Die Jugendkonferenzen sollen künftig zweimal jährlich durchgeführt werden.

Ein wichtiger Baustein der Projektarbeit ist auch die Kooperation mit dem Goethe-Gymnasium und der Oberschule „Am Knöchel“. In Projekttagen und Workshops hat Hier. Bewegen. Wir! mit Schülerinnen und Schülern über Asyl und Migration diskutiert. An der Oberschule begleitet das Projekt in diesem Schuljahr gemeinsam mit dem DRK Mehrgenerationenhaus die Schülersprecherwahl und den Schülerrat.

Vieles ist also passiert in einem Jahr Hier. Bewegen. Wir! – vieles wird noch folgen. Noch mindestens bis Ende 2019 können junge und junggebliebene Menschen also mal vorbeikommen in der Schandauer Straße 8a. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen, was wir in Sebnitz gemeinsam bewegen können.

(Hier. Bewegen. Wir! wird gefördert im Programm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie im Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ des Freistaats Sachsen.)