Kita Schulung

Strategien im Umgang mit Vielfalt im pädagogischen Alltag

19. November 2015

1

Die Aktion Zivilcourage e. V. bietet eine Fortbildung als Inhouse-Seminar an. Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen zum Thema Migration und interkulturelle Bildung für Kinder mit und ohne Migrationshintergrund und fördert persönliche und fachliche Kompetenzen. Darüber hinaus werden Methoden und Fertigkeiten für die interkulturelle Praxis in den Kindertageseinrichtungen vorgestellt und erarbeitet. 

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden vermittelt:

  • Was ist meine kulturelle Prägung und wie beeinflusst sie mich im pädagogischen Alltag? Wie entwickeln sich Werte? Wie thematisiere ich Werte in der Kindertageseinrichtung? 
  • Welche Rollen habe ich als Erzieher/in? Wo stehe ich mit meinen Überzeugungen und Vorurteilen?
  • Welche Auswirkungen hat kulturelle Vielfalt auf den pädagogischen Alltag? Welche Strategien im Umgang mit Vielfalt habe ich bereits entwickelt? 
  • Bedeutung von Mehrsprachigkeit und Gestaltung einer sprachfreundlichen Umgebung
  • Methoden und Aktivitäten für die interkulturelle Praxis
  • Migration und Integration in Sachsen
  • Aktuelle Geschehnisse im Bereich Asyl und Auswirkungen auf die pädagogische Praxis 
  • Orientierungen und praktische Interpretationshilfen zur Deutung fremder Kulturmuster und Lebenswelten
  • Konstruktiver Umgang mit interkulturellen Spannungen und wertschätzender Umgang miteinander

Ein intensives Seminar umfasst zwei Tage, aber eine eintägige Veranstaltung ist auch möglich. Für Rückfragen steht Ihnen Natalia Krasowska gern zur Verfügung: n.krasowska@aktion-zivilcourage.de oder 03501 460 882.