Video "Die Gläserne Stadt" bei der Feuerwehr

16. Juni 2020

Gläseren Stadt Aktion zivilcourage

Was passiert eigentlich konkret, wenn ich die 112 wähle?

Die gläserne Stadt hat den Schritt vor die Kamera gewagt und war bei der Pirnaer Feuerwehr zu Gast. Dort konnten wir einen spannenden Einblick ist das bunte Treiben erlangen und jede Menge über die Feuerwehr erfahren! Was passiert eigentlich, wenn ich die 112 wähle? Wenn Ihr die 112 wählt, setzt Ihr einen Notruf ab. Dabei gilt es verschiedene Dinge zu beachten.

Doch keine falsche Scheu! Peter Kammel, Fachgruppenleiter der Pirnaer Feuerwehr, erklärt worauf es ankommt: „Traditionell sollte man sich hier die fünf W-Fragen behalten. Erst einmal: Was ist passiert? Wo ist es passiert? Wie viel Betroffene? Wer ruft an? Und warten auf Rückfragen“.

Jede Sekunde zählt!

Alles rund um die Technik Sobald ein Notruf abgesetzt wurde, zählt jede Sekunde. Damit die Feuerwehr gute Arbeit leisten kann, braucht sie die richtige Technik. Es steht Technik für Löscheinsätze und für Hilfeleistungen, wie beispielsweise Verkehrsunfälle, zur Verfügung sowie viele verschiedene Einsatzfahrzeuge. Die Technik muss natürlich auch einwandfrei sein und bedarf einiges an Pflege. Wie kann ich selbst Feuerwehrfrau oder –mann werden? Wenn Ihr selbst Interesse habt, bei der Feuerwehr aktiv zu werden, dann habt Ihr die Möglichkeit, bei den Bambinis oder der Jugendfeuerwehr einzusteigen. Ihr müsst keine schweren Tests bestehen, allerdings solltet Ihr körperlich fit sein, da die Kleidung und die Technik ziemlich schwer sein können. Außerdem solltet Ihr keine Höhenangst haben!

Unser Kurzvideo gibt Einblicke in die Feuerwehr Ihr wollt wissen, wo der Unterschied zwischen der Berufs- und der freiwilligen Feuerwehr liegt und wie lange die Feuerwehr braucht, bis sie einsatzbereit ist? Ihr möchtet erfahren, was typische Feuerwehreinsätze sind? Oder möchtet ihr sehen, wie die Feuerwehrleute fit bleiben? Dann schaut in unseren Film rein und lasst euer Feedback gerne in den Kommentaren! Bleibt neugierig und gespannt!

Wir danken der Pirnaer Feuerwehr für einen Einblick in ihre Arbeit und Pirna TV für die technische Unterstützung.

Weiter Infos zum Projekt "Die gläserne Stadt"

Für Rückfragen steht euch Lisa Porsch unter l.porsch@aktion-zivilcourage.de oder 03501/4629070 zur Verfügung. Weitere Infos findet ihr auch unter: www.glaesernestadt.de