Konferenz für Lehrpersonal

Thema: Mobbing und schulische Gewalt

10. November 2016

1

Mobbing und schulische Gewalt

In Form von Impulsreferaten, Diskussionen und auch im Rahmen von Workshops soll ein Austausch zu pädagogischen Konzepten und zu Beispielen aus der Praxis ermöglicht werden. So kann sich der zentralen Frage genähert werden, welche Inhalte und Strukturen die Bildungsarbeit an Schulen braucht, um Konflikten in einer heterogenen Schülerschaft konstruktiv zu begegnen.

Datum: 10. November 2016

Uhrzeit: 13:00 - 17:00 Uhr

Ort: BSZ Pirna-Copitz (Pillnitzer Str. 13, 01796 Pirna-Copitz)

Programmablauf

13:00 Uhr        Ankommen und Buffet
 
13:30 Uhr        Fachvortrag „Mobbing an Schulen" 
Ein Einblick und ein Überblick zu präventiven Maßnahmen und gesetzlichen Grundlagen 
Katrin Küchler, Polizeidirektion Dresden
 

14:30 Uhr        Vertiefungsthemen

  • AG1 „Cybermobbing – Hintergründe, Ursachen, Folgen und Präventionsmöglichkeiten“ ?
    Eva Dietrich, Landesfilmdienst Sachsen e. V.
  • AG2 „Streiten, brüllen, stressen – Praxisaustausch und Strategien im Umgang mit Konflikten“ 
    Reingard Brendler & Mandy Merker, Aktion Zivilcourage e. V.
  • AG3 „Konflikte im Klassenzimmer spielerisch lösen – Die Forumtheatermethode“ 
    Walter Henckel, Theaterpädagogisches Zentrum Sachsen e. V.
  • AG4 „Effektive Elterngespräche – Die Anwendung von Techniken der Mediation in Elterngesprächen“ 
    Klaus Schmidt, Ausbilder interkulturelle Mediation - interculture.de e. V. 

16:40 Uhr        Abschluss und Fazit Sebastian Reißig, Aktion Zivilcourage e. V.

17:00 Uhr        Ende der Veranstaltung

Zu passgenaueren Planung der Veranstaltung bitten wir Sie, uns bis zum 04. November 2016 Ihre Teilnahme mitzuteilen:

Michael Klimke; E-Mail: m.klimke@aktion-zivilcourage.de Tel.: 03501 462 9070