Wenn Wegbegleiter Unterstützung brauchen: Die Aktion Zivilcourage braucht Eure Hilfe!

18. April 2020

Das gesamte Team der Aktion Zivilcourage auf einem Gruppenfoto zum Wandertag mit nach oben gerissenen Armen

Die aktuelle Situation trifft nahezu alle Personen, Vereine und Unternehmen. Wegbrechende Aufträge, abgesagte Veranstaltungen und die Vernunftentscheidung derzeit keine größeren Gruppen unter einem Dach zu versammeln, betrifft auch uns in beträchtlichem Umfang.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben wir reagiert: wir haben all unsere geplanten Veranstaltungen abgesagt. Stattdessen schulen wir Schülerinnen und Schüler, Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte in kostenfreien Webinaren zu Medienkompetenz und Umgang mit Hass im Netz. Wir haben mehrsprachige telefonische Anlaufstellen geschaffen. Und wir koordinieren Ehrenamtliche mit Einsatzstellen und unterstützen Vereine und Initiativen bei all ihren Fragen rund um die aktuelle Situation.

Doch etwas mehr als die Hälfte unserer Einkünfte besteht aus dem Verkauf von Dienstleistungen und dem Durchführen von Workshops, Tagungen und Bildungsmaßnahmen. Damit haben wir es bisher geschafft, stetig unabhängiger für professionelle politische Bildung in Sachsen zu wirken. Mit dem konsequenten Absagen unserer bisher geplanten Angebote, brechen uns jedoch wichtige Eigenmitteleinnahmen für Projekte in Pirna, im Landkreis und unserem Freistaat in Höhe von 50.000 Euro weg.

 

 

Damit wir unsere Arbeit für Sachlichkeit, Demokratie und unsere Gesellschaft fortsetzen können, kommt es auf Eure Unterstützung an! Solltet Ihr eine Möglichkeit suchen, direkt helfen zu können, dann unterstützt uns gern mit Eurer persönlichen Spende. Jede noch so kleine Spende, die uns in dieser schweren Zeit erreicht, stärkt Kinder, Jugendliche und unsere Nachbarschaften in ihrem Engagement. Sie ermöglicht das Wiederholen ausgefallener Veranstaltungen und die Entwicklung neuer Formate. Und das stärkt unser Gemeinwesen.

Bitte unterstützt unsere Arbeit mit einer Spende! Entweder direkt hier oder über Facebook.

Danke! Euer Team der Aktion Zivilcourage e.V.