75 Jugendliche bei Begegnungsevent

27. September 2016

F2F 3

Um 12:00 begann das Event im Mehrgenerationenhaus Pirna. Bei lockerem Gruppenaustausch stellten sich die Jugendlichen gegenseitig vor. Dasd Jugendleitungsteam, dem 15 Jugendliche aus verschiedenen Schulen Pirnas angehören, hatte einen bunten und abwechslungsreichen Tag vorbereitet.

Bei gemeinsamem Tischtennis und dem amerikanischen Spiel "9-Square", wo jeder ein quadratisches Feld gegen das Eindringen eines Balles verteidigen muss, entstanden die ersten Gespräche. Dies wurde beim Kochen von sächsischer Kartoffelsuppe und einem syrischen Gericht aus grünem Weizen, Reis und Erbsen noch intensiviert.

Kennenlernen ermöglichen

Zum Workshop von Disco-Fox, syrischen und afghanischen Gruppentänzen waren über die Hälfte der 75 Teilnehmer/innen gekommen. Auch Kartentricks und Origami konnten in anderen Workshopangeboten gelernt werden.

Der Tag klang am Lagerfeuer mit Stockbrot und tollen syrischen Gerichten mit Fladenbrot aus. Nun beratschlagt das Team, ob es eine weitere Fortsetzung des Events geben wird. Man darf gespannt sein.

Mehr Informationen über das Event "face2Face" und das Jugendleitungsteam des Projektes "Die gläserne Stadt" unter: www.glaesernestadt.de