Jugend erforscht Pirna

4. Januar 2017

Planspiel Kreistag

Im Jahr 2016 wurden 10 Institutionen, wie der Oberbürgermeister, die Stadtwerke, Pirnaer Medien und auch private Unternehmer, wie ein Datenschutzfachmann, besucht und deren Arbeit vor Ort erlebt. In einer anschließenden Auswertung der Besuche wurden über 10 kleine Projekte mit den Teilnehmenden durchgeführt. So wurde beispielsweise das Innenleben eines Smartphones erforscht und Erklärvideos "Medien in Pirna" gedreht.

Jugendliche gestalten ihre Stadt

Tolle Höhepunkte waren die Durchführung von zwei großen Jugendveranstaltungen "Face2Face", bei denen je circa 100 Pirnaer Jugendliche und junge Geflüchtete aus der Umgebung teilnahmen.

Insgesamt wurden 2016 durch alle Aktionen der "gläsernen Stadt" über 250 Jugendliche erreicht.

Mehr erfahren Sie regelmäßig auf der Projekthomepage: www.glaesernestadt.de