Jugendfahrt zur Gedenkstätte Terezin

Gedenkstätte

10. März 2019

Gedenkstättenfahrt Aktion Zivilcourage

Am 12.04.2019 stand eine Fahrt mit einer Klasse der Oberschule „Am Marienschacht“ aus Bannewitz an und es sollte in die Gedenkstätte Theresienstadt gehen. Pünktlich 08:00 Uhr ging es von der Oberschule mit einem Bus der OVPS nach Tschechien.

weiterlesen ›

Spuren jüdischen Lebens in Terezin & Pirna

Projektwoche Dohna

22. Februar 2019

Spurensuche 2019 Dohna

Ende Januar gestalteten wir in Kooperation mit „Politour“ des Politischen Jugendrings Dresden e. V. eine Projektwoche an der Oberschule Dohna. Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klasse begaben sich auf „Spurensuche“ jüdischen Lebens.

weiterlesen ›

Gedenkspur Pirna: Ein Bericht

Die Gedenkspur der Aktion Zivilcourage in Pirna

21. November 2017

Gedenkspur Oktober

Ende 2017 versammelten sich Schüler/innen des Dresdner St. Benno Gymnasiums mit Spraydosen und Schablonen ausgerüstet vor der Stadtkirche St. Marien in Pirna zur Erneuerung der Gedenkspur. Ein einmaliges Erlebnis des Holocaustgedenkens.

weiterlesen ›

Gedenkspur fast abgeschlossen

Aktion Zivilcourage dankt allen Mitmachenden

6. Juli 2017

Gedenkspur Pirna Aktion Zivilcourage

Über 140 Personen haben sich 2017 bereits beteiligt und die Gedenkspur wieder sichtbar und farbig gemacht. Ausgerüstet mit Sprühflaschen und Schablonen wird die Graffiti-Farbe regelmäßig erneuert – und damit auch die Erinnerung.

weiterlesen ›

Erneuerung der Gedenkspur

5. April 2017

gedenkspur

Im Gedenken an ca. 15.000 Opfer der NS-Krankenmorde in Pirna-Sonnenstein zieht sich eine Spur bunter Kreuzen quer durch die Pirnaer Altstadt, vorbei an der Kirche St. Marien, dem Rathaus bis zum Elbufer. Die Spur verblasst und wird auch in diesem Jahr erneuert.

weiterlesen ›

Erneuerung der Gedenkspur

9. August 2016

gedenkspur

Die Aktion Zivilcourage lädt Jugendgruppen und Erwachsene zur diesjährigen Mitarbeit an der Pirnaer Gedenkspur ein. Die Spur aus vielen Kreuzen soll nun schnell wieder mit bunter Sprayfarbe aufgefrischt werden.

weiterlesen ›

Fachkräfteaustausch

Dritter Austausch in Folge

13. April 2016

2

Zum dritten Mal in Folge plant die Aktion Zivilcourage gemeinsam mit der Stadtverwaltung Jerusalem ein Austauschprojekt. In diesem Jahr stehen Mitarbeiter aus der haupt- und ehrenamtlichen Jugendhilfe im Fokus.

weiterlesen ›

Fahrt nach Oświęcim

Ein Erlebnisbericht von Johanna Benke

24. Februar 2016

Auschwitz 3

Geschichte und Vergangenheit - bloß nicht in den Ferien!? Das sahen 21 Schüler/innen anders und entschieden sich ihre Winterferien anders zu nutzen und an einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz teilzunehmen.

weiterlesen ›

Gedenktag für NS-Opfer

Einladung zur Kranzniederlegung

27. Januar 2016

gedenken

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Stadt Pirna luden zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus zu einer gemeinsamen Kranzniederlegung am 27.01. an die Gedenkstätte Grohmannstraße ein.

weiterlesen ›

Interaktive Stadtführung

20. April 2015

Handy

Bis 1939 lebten Menschen jüdischen Glaubens in Pirna und prägten als Geschäftsleute und Arbeiter das Stadtleben. Systematische Maßnahmen der Ausgrenzung und Vernichtung im Nationalsozialismus vertrieben sie nachhaltig aus der Stadt.

 

weiterlesen ›

Erneuerung Gedenkspur

Erinnerung an Opfer der Krankenmorde

9. März 2015

spur

14.751 farbige Kreuze schlängeln durch das Pirnaer Stadtgebiet. Folgt man der Spur, gelangt man an die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein. Jedes Kreuz steht für ein Opfer der sogenannten Krankenmorde, die 1940/41 verübt wurden.

weiterlesen ›

Gedenkstättenfahrt

Angebot für Schulen und Jugendgruppen

10. März 2013

terezin

Festung, Ghetto und Garnison - die tschechische Stadt Terezín blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Bis 1945 diente die Stadt zudem als Transitlager für Transporte in das Vernichtungslager nach Auschwitz-Birkenau (Polen).

weiterlesen ›