Das Problem: Zugang zu Informationen und Partizipationsmöglichkeiten

Für jedes Angebot der Aktion Zivilcourage e. V. die bestmögliche Plattform finden – das ist unsere Aufgabe in der Öffentlichkeitsarbeit. Wir haben den Anspruch die Angebote für so viele von Euch wie möglich sichtbar zu machen. Wir möchten, dass der Zugang zu den Informationen rund um Workshops, Weiterbildungen und weiteren Mitwirkungsmöglichkeiten so einfach wie möglich wird.

Gut vernetzt 

Deswegen findet Ihr uns auch auf fast allen der gängigsten Social-Media Plattformen, könnt unsere Website durchforsten oder bekommt zwei Mal pro Monat unseren Newsletter in Euer Email-Postfach. Egal ob Neuigkeiten aus unseren Projekten oder Tipps für Engagierte: bei uns seid Ihr an der richtigen Adresse! 

Öffentlichkeitsarbeit ist bei uns natürlich eine Querschnittsaufgabe und von vielen Förderpartnern gefordert. Um das gut zu strukturieren haben wir eine Arbeitsgruppe ÖA aus vier bis fünf Teammitgliedern gegründet. Diese trifft sich jede Woche Montag und erstellt den Wochenplan für die Folgewoche. In der großen Teamberatung hören die ÖA-Verantwortlichen dann genau hin und notieren alle spannenden Berichte. Diese werden dann aus den jeweiligen Angebotsbereichen wöchentlich zugearbeitet. 

Außerdem gehört es auch zur Öffentlichkeitsarbeit die individuellen Anliegen unserer Zielgruppen wahrzunehmen. Welche Fragen sind gerade gesellschafttlich relevant? Gibt es bestimmte Themen, die im Fokus stehen und zu denen wir Angebote entwickeln sollten? Diese Informationen spiegeln wir zurück ins Team und entscheiden gemeinsam, wie wir darauf reagieren können. 

Das können Sie tun

Um noch besser messen zu können, ob wir unseren Zielgruppen gerecht werden, könnt Ihr uns ganz einfach helfen: Interagiert! Speichert Euch Beiträge, Kommentiert – wir lieben es, mit Euch in den Austausch zu gehen und freuen uns immer über Feedback!

Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit erreichen wir inzwischen über 15.000 Menschen auf Social Media und XXX Menschen über unsere Website direkt. Diese Arbeit ist wichtig und schafft transparent. Leider wird sie nicht zu 100% von Förderprogrammen abgesichert. Dafür braucht es entsprechende Eigenmittel, die die Aktion Zivilcourage e. V. unter anderem durch Mitgliedsbeiträge und Spenden einnimmt.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit der Aktion Zivilcourage e.V.. Spenden Sie hier.