18.04.2017 / Dresden

Die neue Ausstellung in Dresden "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" wirbt ab 01. April für eine weltweite Verständigung auf kulturübergreifende gemeinsame ethische Werte in allen Lebensbereichen: in Politik, Wirtschaft, Kultur, Schule und Alltag. 

Seit über einem Jahrzehnt lädt sie Besucher auf der ganzen Welt ein, die faszinierende Welt der Religionen und die grundlegende Bedeutung ethischer Maßstäbe gerade für unsere heutige Welt besser zu verstehen.

An 15 Tafeln entlang können die Besucher erkennen, was zum ethischen Erbe der Menschheit gehört. Eine Empfehlung!

Die Veranstalter sind die Stiftung Weltethis, der BIRD e. V. und die Hermann-Gundert-Gesellschaft e.V.

Weitere Informationen zum Inhalt und Ablauf der Ausstellung und Hintergründen für diese interreligiöse Veranstaltung finden sich unter auf der Seite der Stiftung Weltethos.

Quelle: Stiftung Weltethos, BIRD e. V.

« zurück