Ich bin wählerisch!

"Ich bin wählerisch!" sucht Unterstützer/innen

Wahl

Unser Projekt zur Bundestagswahl unter dem Namen "Ich bin wählerisch!" startet mit einer Ausbildung für sächsische Schüler/innen am 17. Juni in Dresden. In einem kurzen Video erfahren Jugendliche mehr zum Projekt.

mehr

1

Markt der Kulturen voller Erfolg

Kultur

Zum 15. Markt der Kulturen kamen zahlreiche Besucher auf den Pirnaer Marktplatz, um sich zu informieren, zu probieren, sich auszutauschen und inspirieren zu lassen. Gerne wurden die vielen Mitmachangebote angenommen und Kontakte geknüpft. 

mehr

Skala Initiative

Neues Bildungsprojekt in Kita und Schule

Skala

Konflikte nehmen zu – ob im Klassenzimmer oder auf dem Pausenhof, in Kita oder Schule. Diversität stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen, Eltern, Lehrkräfte und Jugendliche gleichermaßen. Hier erfahren Sie mehr zum neuen Projekt.

mehr

Susanne Kailit Aktion Zivilcourage Couragiert

Neue Redakteurin Couragiert-Magazin

Dank einer Förderung der Skala Initiative bekommt die Redaktion des Couragiert-Magazins Verstärkung. Die langjährige Journalistin Dr. Susanne Kailitz (Focus, Das Parlament uvm.) unterstützt Deutschlands einziges Magazin zum Bürgerengagement. 

mehr

Ehrenamt

Freiwillige vor!

Ab sofort finden Sie auf unserer Homepage eine Rubrik für die freiwillige Mitarbeit im Verein. Unter "Mitmachen" werden aktuelle Ausschreibungen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten zum Herunterladen und Teilen veröffentlicht.

mehr

Planspiel Dein Kreistag Aktion Zivilcourage

Planspiel "Dein Kreistag"

Am 19.06. wird gemeinsam mit zwei Gruppen der Goethe Oberschule Pirna ein Planspiel Politik im Kreistag des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stattfinden. Dazu laufen bereits Teilprojekte mit den Teilnehmenden zur Vorbereitung.

mehr

Gespräche am Grill Aktion Zivilcourage Pirna Sebnitz

Gespräche am Grill

Ziemlich gesprächig wurde es am 20. Juni in Sebnitz: Bei lecker Gegrilltem konnten Jugendliche ihren Oberbürgermeister Mike Ruckh persönlicher kennenlernen. Und auch ihre Fragen kamen nicht zu kurz: Was gibt es Neues in Sachen des Bike Parks? 

mehr

Charles Rojzman Aktion Zivilcourage

Abschluss Thérapie sociale

Mitte Mai ist die mehrmonatige Schulung zu Ende gegangen, mit der wir 20 Engagierte und Multiplikator/innen aus Vereinen, Initiativen und Verwaltungen zu „Prozessbegleiter/innen für Konflikt und Kooperation“ ausbilden haben lassen.

mehr

zivilcourage_5

Mikroprojekte beantragen

Ab sofort ist eine Antragstellung bei unserem Mikroprojektefonds möglich. Durch die „Partnerschaften für Demokratie“ können Sie ganz unkompliziert bis zu 500,00 Euro für kleinere Projekte im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beantragen.

mehr

gedenkspur

Erneuerung der Gedenkspur

Im Gedenken an ca. 15.000 Opfer der NS-Krankenmorde in Pirna-Sonnenstein zieht sich eine Spur bunter Kreuzen quer durch die Pirnaer Altstadt, vorbei an der Kirche St. Marien, dem Rathaus bis zum Elbufer. Die Spur verblasst und wird auch in diesem Jahr erneuert.

mehr

DSC_3757_1

Sommerzeltlager Rumänien

Gemeinsam mit Jugendlichen aus Rumänien, Ungarn, Syrien, Griechenland und weiteren Ländern bauen wir in einem wunderschönen Karpatental (Bez. Harghita) ein eigenes Zelt-Dorf. Es wird ein großartiges, interkulturelles Erlebnis. Sei dabei!

mehr

Alle Artikel anzeigen »

Newsletter

Der Newsletter erscheint 2x monatlich.

Aktuelle Meldungen

19.04.2012 / Deutschland

Vom Nesthäkchen zum Terrorist: Die Verzweiflung der Eltern Böhnhardt

Monatelang haben sie überlegt, ob sie vor die Kamera treten. Jetzt äußern sich die Eltern des Zwickauer Terroristen Uwe Böhnhardt erstmals im Fernsehen. "Ich denke jeden Tag an die Opfer, immer", so Brigitte Böhnhardt im "Panorama"-Interview. Die Taten der Zwickauer Zelle könne man nicht verzeihen. "Es tut mir wirklich unendlich leid", so Böhnhardt.

Quelle: ARD Panorama, 19.04.2012

Link

19.04.2012 / Deutschland

Der NSU und das Konzept „führerloser Widerstand“

Obwohl mittlerweile die hauptsächlichen Aktivitäten des mörderischen „Nationalsozialistischen Untergrundes“ (NSU) öffentlich geworden sind, bleiben noch viele detaillierte Fragen unbeantwortet. Handelte es sich dabei um eine Braune Armee Fraktion, wie manche Medien nach der Aufdeckung von deren Existenz schrieben?

Quelle: Blick nach Rechts | www.bnr.de, 19.04.2012

Link

19.04.2012 / Deutschland

Piratenpartei uneins über Umgang mit Extremisten

Der Umgang der Piratenpartei mit Mitgliedern, die rechtsextreme Meinungen äußern, wird innerhalb und außerhalb der Partei kritisiert. Am Dienstag hatte das Bundesschiedsgericht der Piraten entschieden, das Parteimitglied Bodo Thiesen nicht auszuschließen, der laut Schiedsgericht 2008 in E-Mails die Thesen eines verurteilten Holocaust-Leugners verteidigt hatte.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.04.2012

Link

Ausgezeichnete und transparente Arbeit

Phineo Aktion ZivilcourageTransparente Zivilgesellschaft Aktion Zivilcourage