14.05.2018 / Dresden

Hoch vom Sofa! fördert Jugendprojektvorhaben, die in den ländlichen Regionen Sachsens angesiedelt sind (Städte, Gemeinden bzw. Ortsteile ca. EwZ ≤ 20.000). Alle Ideen von Jugendlichen sind willkommen.

Was wird gefördert:

  • Hoch vom Sofa! fördert vor allem dort, wo es wenig Freizeitangebote für junge Menschen gibt und insbesondere solche Jugendinitiativen, die zum ersten Mal ein Hoch vom Sofa!-Projekt selber angehen möchten.
  • Hoch vom Sofa! fördert Jugendprojektvorhaben, die in den ländlichen Regionen Sachsens angesiedelt sind (Städte, Gemeinden bzw. Ortsteile ca. EwZ ≤ 20.000)

Wieviel:

  • Wer 200 Euro mitbringt, kann ein Projekt im Umfang von 1.000 Euro durchführen. Maximal können pro Projekt 500 Euro eingebracht und 2.500 Euro beantragt werden. Die vorhandenen Mittel werden also durch Fördermittel auf das Fünffache aufgestockt.

Wer wird gefördert:

  • Bei Hoch vom Sofa! können Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren aus Sachsen ihre Ideen einreichen.
  • Jugendaffine Vereine oder Verbände sowie sächsische Gemeinden unterstützen die Jugendlichen und erhalten die Fördermittel für die Projekte.

Wann wird gefördert:

  • Die Projekte können zwischen April und Oktober 2018 stattfinden. Gefördert wird fortlaufend bis der Fonds von ausgeschöpft ist.

Wie wird gefördert:

  • Interessierte können sich telefonisch vom Hoch vom Sofa!-Team beraten lassen. Es steht interessierten Jugendlichen bei Fragen zur Seite und berät bei der Projektentwicklung auch direkt vor Ort. Auf Grundlage der Beratung wird über die Förderung entschieden.

Ansprechpartner/innen:

Marion Coupiac, Tel.: 0351-320 156 58, marion.coupiac@dkjs.de – LK Vogtland, Erzgebirge & Zwickau

Ines Neumann, Tel.: 0351-320 156 57, ines.neumann@dkjs.de – LK Nordsachsen, Leipzig, Meißen & Mittelsachsen

Edda Laux, Tel.: 0351-320 156 55, edda.laux@dkjs.de – LK Görlitz, Bautzen & Sächs. Schweiz-Osterzgebirge

Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

« zurück