Stellenangebote AZ

Für die Arbeit in der Pirnaer Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin bzw. einen Referenten für die politische Bildungsarbeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden. Hier finden Sie Informationen zur neuen Stelle.

Ausschreibung politische/r Bildungsreferent/in (PDF) 

Die Aktion Zivilcourage e.V. ist seit 1998 als überparteiliche Organisation in der politischen Bildungs- und Beratungsarbeit tätig und setzt sich mit ihren Angeboten für die Stärkung der demokratischen Kultur in Sachsen ein.

Die Umsetzung erfolgt u. a. in Form von bildungspädagogischen Maßnahmen vor allem in weiterführenden Schulen, Weiterbildungen relevanter Multiplikator/innen, Unterstützung von ehrenamtlich Aktiven und der Bearbeitung von Anfragen zu den Themen Zivilcourage, Konfliktmanagement und Demokratieförderung.

Für die Arbeit in der Pirnaer Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin bzw. einen Referenten für die politische Bildungsarbeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden. 

Die Stelle ist vorläufig bis zum 31. Dezember 2018 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • selbständige konzeptionelle und methodische Arbeit zur Förderung von Demokratie, Beteiligungsprozessen und respektvollem Miteinander
  • Durchführung von Beratungsgesprächen und Prozessbegleitung
  • Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen wie Workshops, Seminare und Fachtagungen
  • Kooperation und Kontaktpflege mit staatlichen und nicht-staatlichen Verantwortungsträgern
  • Pflege und intensiver Austausch mit bestehenden Netzwerken
  • Mittelakquise, Projekt- und Finanzplanung sowie das gesamte Projektmanagement inklusive Berichterstattung über die von Ihnen konzipierten und umgesetzten Maßnahmen
  • projektbegleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungen:

  • eine abgeschlossene Hochschulausbildung in einem äquivalenten Studiengang (z. B. Sozialpädagogik oder Politikwissenschaft)
  • einschlägige Berufserfahrungen in Feldern politischer Bildungsarbeit
  • nachweisliche Erfahrung in der Beratung von Bildungsakteuren
  • fundierte Kenntnisse im Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • nachweisliche Kommunikations-, Moderations- und Präsentationskompetenzen
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit
  • angewandte Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit
  • Kenntnisse der Politikberatung sind von Vorteil

Leistungen:

  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen
  • vielseitige Tätigkeiten mit der Möglichkeit, selbständig zu arbeiten
  • Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TV-L 10
  • flexible Arbeitszeiten

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – inklusive tabellarischem Lebenslauf, Referenzen und Zeugnissen – bis zum 08.12.2017 ausschließlich per E-Mail (zusammenhängende PDF-Datei mit max. 4 MB) an Geschäftsführer Sebastian Reißig: s.reissig@aktion-zivilcourage.de

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich vom 11. bis zum 15. Dezember in der Geschäftsstelle der Aktion Zivilcourage e.V., Lange Straße 43, 01782 Pirna statt.

Nachfragen richten Sie bitte an den Geschäftsführer Sebastian Reißig – telefonisch (03501 4614164) oder per EMail.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

« zurück