Sebnitz Aktion Zivilcourage

Ein Besuch der Polizei in einem Jugendclub bedeutet meist nichts Gutes – bei den „Gesprächen am Grill“ hingegen schon. Am 26. April 2018 ab 14.30 Uhr können Jugendliche der Stadt die Polizisten des Polizeireviers Sebnitz mit ihren Fragen löchern.

Wie sicher ist Sebnitz? Was machen Polizist/innen eigentlich so im Arbeitsalltag? Wo sollte die Polizei mal durchgreifen – und wo lieber ein Auge zudrücken? In lockerer Runde kommen die Teilnehmenden ins Gespräch. Dazu gibt es Leckeres vom Grill, Getränke und Musik. Veranstaltungsort ist der Sängerhof Sebnitz, Schandauer Straße 8.

Die „Gespräche am Grill“ finden bereits zum dritten Mal statt. Ziel ist, Jugendliche in Kontakt zu bringen mit Menschen, die vor Ort Verantwortung tragen. Beim ersten Gespräch im vergangenen Jahr war Oberbürgermeister Mike Ruckh zu Gast, danach der Sebnitzer Gymnasialdirektor Andreas Seltmann.

Das Gespräch wird gemeinsam durchgeführt durch das Projekt „Hier. Bewegen. Wir!“ der Aktion Zivilcourage e. V., die Demographiebeauftragte der Stadt Sebnitz sowie das DRK Mehrgenerationenhaus Sebnitz.