Jahresbericht 2016 Aktion Zivilcourage

Im neuen Jahresbericht gibt die Aktion Zivilcourage e. V. Einblicke in durchgeführte Projekte im Jahr 2016 und deren Wirkung. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Rückblick: Fast 220 Bildungsveranstaltungen

Neben den vielen Projekten und Aktionen, die in diesem Jahr bereits in vollem Gange sind, werfen wir nochmal einen dankbaren Blick zurück. So hat der Verein hat im vergangenen Jahr fast 220 Bildungsveranstaltungen (Workshops, Beteiligungsveranstaltungen, Fortbildungen) durchgeführt. Mit den umfangreichen Angeboten erreichte die Aktion Zivilcourage 16.697 Personen. Insgesamt wurden 4417 geleistete Stunden durch Ehrenamtliche und 40 Beratungsanfragen im Monatsdurchschnitt gezählt. Das Durchschnittalter der fast 150 Vereinsmitglieder lag im Jahr 2016 bei 34,6 Jahren.

Auch die Erfahrungen der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Projekten und Veranstaltungen finden in dem Bericht Erwähnung. Interessieren Sie sich für den Ablauf eines der Workshops? Dann kommen Sie gern auf uns zu! Wir entwickeln mit Ihnen das passende Format für Ihre Situation, Zielgruppe und Teilnehmenden. An vielen der Workshops können Sie auch individuell teilnehmen.

Sowohl natürliche als auch juristische Personen sind Mitglieder der Aktion Zivilcourage e. V. Damit werden regionale und überregionale Akteure (Personen und Institutionen) zusammengebracht und vernetzt.

PDF zum Download oder Durchblättern

Hier gibt es den Jahresbericht 2016 des Vereins zum komfortablen Online-Durchblättern oder zum Download (PDF).

Bei Fragen zum Wirken des Vereins oder künftige Ideen wenden Sie sich gern per E-Mail an Sebastian Reißig (s.reissig@aktion-zivilcourage.de).

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

« zurück