Möchten Sie eine internationale Jugendbegegnung oder einen Schüleraustausch organisieren? Vermissen Sie dabei notwendiges praktisches Know–how? Benötigen Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten von internationalen Projekten? Schwerpunkt unserer Seminarreihe sind die Nachbarländer Tschechien und Polen.

 

Dieses Angebot richtet sich an alle Multiplikatoren (ehrenamtliche Projektleiter/innen, Lehrer/innen, Sozialarbeiter/innen), die Interesse haben, zum ersten Mal einen deutsch-tschechischen, deutsch-polnischen oder deutsch-tschechisch- polnischen Jugend- bzw. Schüleraustausch durchzuführen oder nach einer ersten Erfahrung sich für zukünftige Begegnungen besser vorbereiten möchten.

 

Was können Sie von uns erwarten?

  • Wir rüsten Sie mit Allem aus, was sie unbedingt wissen müssen, bevor Sie sich auf den Weg zu einem Jugendaustauschprojekt machen.
  • Wir stellen eine breite Palette an Fördermöglichkeiten für deutsch-tschechisch-polnische Jugendbegegnungen vor.
  • Wir arbeiten überwiegend mit praktischen Übungen und in Kleingruppen.
  • Wir lassen Sie mit Ihren pädagogischen Kompetenzen und Erfahrungen zu Wort kommen.
  • Wir verschaffen Ihnen Zugang zu umfangreichen schriftlichen und praktischen Arbeitshilfen für die persönliche Weiterarbeit.

 

Termine und Themen

Die Termine stehen wahlweise zur Verfügung. Sie bauen nicht aufeinander auf.

 

Umgang mit kulturellen Unterschieden in deutsch-tschechisch-polnischer Zusammenarbeit

Termin: Freitag, 27.04.2012, 10-16 Uhr

Ort: Geschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes in Pirna, Badergasse 8, 01796 Pirna

Inhalte: Fallbeispiele aus Jugendbegegnungen, interkulturelle Kompetenzen, interkulturelle Diversität, praktische Hinweise und Ratschläge zum Umgang mit kulturellen Unterschieden. 

 

Kosten

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Fahrkosten werden nicht erstattet.

 

Kontakt und Anmeldung

Eine Anmeldung wird bis spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung erbeten.

 

Natalia Krasowska  Ansprechpartnerin:

 

  Natalia Krasowska

  Projektkoordinatorin

  Tel.: 03501 / 46 08 82

  E-Mail: n.krasowska@aktion-zivilcourage.de