cover

Seit Herbst 2013 berichtet das Couragiert-Magazin über bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Die Aktion Zivilcourage e. V. veröffentlicht vier Print-Ausgaben im Jahr mit erfolgreichen Projektbeispielen, praxisnahen Tipps und Erfahrungsberichten, die all jene unterstützen, die sich für eine lebendige Demokratie einsetzen. Dieser Transfer und die Intensivierung der Vernetzung ermöglichen eine Professionalisierung der beteiligten Akteure. Die Redaktion legt viel Wert auf einen hohen Praxisbezug, damit das Interesse der Leserschaft dauerhaft hoch ist. Es erscheint in einer Auflage von 5.000 Exemplaren.

Inhalte

Die Redaktion thematisiert journalistisch aufbereitet Methoden und Inhalte der politischen Bildungsarbeit und berichtet über Bedarfe zivilgesellschaftlicher Initiativen. Darin enthalten sind wissenschaftliche Expertise, Best Practice Beispiele, Empfehlungen und Impulse für die tägliche Arbeit. Das Magazin dient als dauerhafte Informationsplattform und -bündelung, zur Weitergabe von Erfahrungen sowie der Vernetzung und zum Austausch zivilgesellschaftlicher Initiativen.

Zielgruppen

Vorstände und Projektverantwortliche in gemeinnützigen Organisationen, Vereinen, Initiativen und Stiftungen. Darüber hinaus Bundes- und Landtagsabgeordnete, Bürgermeister und Landräte sowie Schulleiterinnen und Schulleiter.