Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

21.11.2014 / Heidenau Heidenau ist bund

Heidenau ist bunt! - Für Demokratie und Weltoffenheit!

Unter diesem Motto ruft der Bürgermeister der Stadt Heidenau gemeinsam mit einem breiten Bündnis demokratischer Kräfte alle Heidenauerinnen und Heidenauer auf, ein deutliches Zeichen zu setzen und einen geplanten Aufmarsch der NPD und rechtsextremer Kräfte am 28. November 2014 in der Stadt Heidenau zu begegnen.

Quelle: www.heidenau.de, 21.11.2014

11.11.2014 / Pirna / Dippoldiswalde projekt

"Projekt? Perfekt!"

Fortbildungsreihe in Dippoldiswalde
 

Wir bieten im Herbst 2014 eine Reihe von Fortbildungen für Interessierte in Zusammenarbeit mit der VHS Dippoldiswalde an. Themen werden dabei die Organisation und Finanzierung von Projekten, Pressearbeit sowie der Umgang mit undemokratischen Verhaltensweisen sein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen. Wahrscheinlich kennen Sie das - ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

banner-spenden
banner-fb-web
28.10.2014 / Heppenheim courage-congress

Bundesweites Zivilcourage-Netzwerk

Zweiter „Courage!Congress“ in Hessen
 

Mit klarer inhaltlicher Abgrenzung verurteilen die TeilnehmerInnen des 2. Bundeskongress Zivilcourage in Heppenheim die während der gewalttätigen Kundgebung „Hooligans gegen Salafisten“ am 26. Oktober in Köln entrollten Transparente mit dem Schriftzug „Zivilcourage für Deutschland“.

Quelle: Fabian Salars Erbe e.V.

22.10.2014 / Pirna fluechtlinge

Mitmenschlichkeit für Schutzsuchende

Verein plädiert für einen respektvollen Umgang mit Asylsuchenden im Landkreis

 

Syrien, Ukraine, Somalia – täglich erreichen uns in den Medien Bilder von Menschen, die sich auf der Flucht vor Not und Verfolgung befinden. Ganze Weltregionen befinden sich in Krisen, und die Leidtragenden sind Zivilisten. Nur ein kleiner Teil dieser Menschen erreicht je europäischen Boden – und doch gehen die globalen Krisen und Konflikte nicht gänzlich an uns vorbei.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Pirna / Terezín Theresienstadt

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt

Projektangebot für Schulen im Landkreis
 

Festung, Garnison, Gestapo-Gefängnis, Ghetto, Sammel- und Durchgangslager - die tschechische Stadt Terezín in Nordböhmen hatte in ihrer wechselvollen Geschichte zahlreiche Funktionen. Bis 1945 diente die Stadt als Zwischenstation für Transporte nach Auschwitz-Birkenau.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen