Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

22.10.2014 / Pirna fluechtlinge

Mitmenschlichkeit für Schutzsuchende

Verein plädiert für einen respektvollen Umgang mit Asylsuchenden im Landkreis

 

Syrien, Ukraine, Somalia – täglich erreichen uns in den Medien Bilder von Menschen, die sich auf der Flucht vor Not und Verfolgung befinden. Ganze Weltregionen befinden sich in Krisen, und die Leidtragenden sind Zivilisten. Nur ein kleiner Teil dieser Menschen erreicht je europäischen Boden – und doch gehen die globalen Krisen und Konflikte nicht gänzlich an uns vorbei.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

04.11.2014 / Pirna Thanh

"Wir blieben unter uns!"

Ehemalige DDR-Vertragsarbeiter berichten

 

Auch die DDR warb aktiv ausländische Arbeitskräfte an. Grund hierfür war vor allem die massive Abwanderung von Arbeitskräften in den Westen bis zum Jahr des Mauerbaus 1961. Doch weder der Begriff, noch die Geschichte der DDR-Vertragsarbeit ist allgemein bekannt.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

06.11.2014 / Pirna Michael Schlosser

Republikflucht mit selbstgebautem Flugzeug

"Ikarus" & Dresdner BStU-Chef berichten
 

Michael Schlosser hatte einen Traum - mit einem selbstgebauten Leichtflugzeug auf dem Dach des Axel-Springer-Hochhauses in West-Berlin zu landen. Sein Vorhaben wurde durch Kollegen, die als Inoffizielle Mitarbeiter für die Staatssicherheit arbeiteten, verraten. Er wurde verhaftet und in der Haftanstalt Bautzen I eingesperrt.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

10.11.2014 / Pirna seminar

Mitgestalten – mit Wirkung!

Fachtag zu Bürgerbeteiligung & Engagement
 

Was können wir in unserem Umfeld tun, um Beteiligung für das Gemeinwesen zu motivieren? Der Fachtag soll das Thema praxisnah beleuchten und Interessierten Methodenwissen zu Bürgerbeteiligung und Engagementförderung an die Hand geben. Erfahrene Praktikerinnen und Praktiker stehen dazu Rede und Antwort.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

banner-spenden
banner-fb-web
25.09.2014 / Pirna / Dippoldiswalde projekt

"Projekt? Perfekt!"

Fortbildungsreihe in Dippoldiswalde
 

Wir bieten im Herbst 2014 eine Reihe von Fortbildungen für Interessierte in Zusammenarbeit mit der VHS Dippoldiswalde an. Themen werden dabei die Organisation und Finanzierung von Projekten, Pressearbeit sowie der Umgang mit undemokratischen Verhaltensweisen sein. 

10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen. Wahrscheinlich kennen Sie das - ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

25.04.2013 / Pirna idea

Fonds fördert Projekte mit 500 Euro

Antragsstellung bis Ende Oktober möglich
 

Sie haben neue, innovative Projektideen, um Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit erlebbar zu machen, brauchen aber noch Geld, um diese umzusetzen? Dann bewerben Sie sich um eine Projektförderung bis maximal 500 Euro beim Mikroprojektefonds im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen

 

 

 


 

29.09.2014 / Deutschland

Zerfallserscheinungen beim NPD-Nachwuchs

Die Pleitenserie bei den zurückliegenden Landtagswahlen brachte neben der NPD vor allem den Parteinachwuchs Junge Nationaldemokraten in Schieflage. Die bislang tonangebenden Kader haben sich klammheimlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, Stellungnahmen hierzu liegen nicht vor. Der Name des JN-Chefs wurde von der NPD-Bundesseite gelöscht.

Quelle: www.endstation-rechts.de, 29.09.2014

Link
24.09.2014 / Deutschland

Fundraising für demokratische Kultur

Die Rettung bedrohter Tierarten eignet sich scheinbar eher zum Spenden sammeln als Demokratie-Projekte. Der Erfolg hat allerdings weniger mit dem Thema zu tun. Fundraising lohnt sich durchaus auch für politische Initiativen - Sie brauchen nur das richtige Werkzeug.

Quelle: Couragiert-Magazin, 24.09.2014

Link
24.09.2014 / Deutschland

Ex-Stasi-Offizier und seine Flüchtlingsheime

Der Konferenztisch aus braunem Furnierholz hat bessere Tage gesehen, ein abgestandener Geruch liegt über den Möbeln, der Blick raus auf die verfallenen Garagen vor dem Fenster ist trist. Doch die Ordnung besticht. Akkurat stehen Aktenordner im Regal. Der Schreibtisch, das sauber gescheitelte Haar des Chefs signalisieren Disziplin.

Quelle: Die Welt, 24.09.2014

Link
23.09.2014 / Deutschland

Ministerium startet „Demokratie leben“

Mit 30,5 Millionen Euro pro Jahr will das Bundesfamilienministerium ab 2015 Projekte gegen Rechtsextremismus fördern. „Demokratie leben“ heißt das neue Programm, das Manuela Schwesig im Juli vorgestellt hat. Ab dem 30. September können sich Vereine und Kommunen für die Teilnahme bewerben, wie das Ministerium heute mitteilte.

Quelle: Couragiert-Magazin, 23.09.2014

Link
23.09.2014 / Sachsen

"Antifa-Sportgruppe" ein Phantom?

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ermittlungen gegen eine sogenannte "Antifa-Sportgruppe" eingestellt. Behörden-Sprecher Lorenz Haase sagte MDR SACHSEN, den insgesamt 25 Tatverdächtigen seien keine Straftaten nachzuweisen gewesen. Eine Reihe von Verfahren wurden demnach eingestellt.

Quelle: MDR Sachsen, 23.09.2014

Link
23.09.2014 / Deutschland

Schnarch

Am kommenden Mittwoch ist es wieder so weit. Im Bundestag finden die Regierungsbefragung und die parlamentarische Fragestunde statt. Es werden aller Voraussicht nach zweieinhalb Stunden gähnende Langeweile. Die Regierungsbefragung mittwochs nach der Kabinettssitzung soll eigentlich dazu dienen, dass Abgeordnete Auskunft über die besprochenen Vorhaben erhalten.

Quelle: taz. die tageszeitung, 23.09.2014

Link
23.09.2014 / Deutschland

"Böhnhardt war wie eine Bombe"

Beim zweiten Versuch klappt es. Als der Zeuge Thomas B. vor einigen Wochen im NSU-Prozess geladen war, kam er nicht. Er teilte dem Gericht mit, er sei schon auf dem Weg gewesen, habe dann aber Durst gehabt und sei irgendwo eingekehrt. Nun, am 141. Verhandlungstag, hat es Thomas B. aber geschafft zu kommen.

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 23.09.2014

Link
22.09.2014 / Sachsen

Sachsen begrüßt verschärftes Asylrecht

Sachsen rechnet nach der Asylrechtsreform mit einer raschen Entlastung für die Kommunen. Innenminister Markus Ulbig begrüßte die Entscheidung des Bundesrats, Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina zu sogenannten sicheren Drittstaaten zu erklären. Damit können Asylbewerber von dort schneller wieder abgeschoben werden.

Quelle: MDR Sachsen, 22.09.2014

Link