Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

20.09.2014 / Pirna gedenkspur

Aufruf zur Erneuerung der Gedenkspur

Verein lädt zum Aktionsnachmittag
 

14.751 farbige Kreuze schlängeln sich von der Elbe durch die Pirnaer Innenstadt bis hin zum Stadtteil Sonnenstein. Folgt man dem Weg, gelangt man schließlich an die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein. Jedes Kreuz steht für ein Opfer der sogenannten Krankenmorde, die 1940/41 verübt wurden.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

08.09.2014 / Deutschland relaunch

"couragiert" mit neuem Online-Auftritt

Nachrichtenseite für Bürgerengagement
 

Seit Anfang September erstrahlt die Internetseite www.couragiert-magazin.de
in neuem Glanz: modern, schlicht und kompatibel für Tablet und Smartphone. Die Struktur wurde vereinfacht, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. Große, emotionale Bilder machen die Seite noch ansprechender.

Quelle: Couragiert-Magazin

banner-spenden
banner-fb-web
10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", ein Witz über Ausländer, eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen … wahrscheinlich kennen Sie das – ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

01.09.2014 / Pirna jonas winkler

Neuer Freiwilliger im FSJ Politik

Aktion Zivilcourage begrüßt Jonas Winkler
 

Mein Name ist Jonas Winkler, ich bin 18 Jahre alt und ich bin der neue Freiwillige bei der Aktion Zivilcourage (AZ) in Pirna. Im letzten Jahr habe ich in meiner Heimatstadt Hoyerswerda das Fachabitur am Berufsschulzentrum Konrad Zuse abgelegt.

Quelle: Aktion Zivilcourage e.V.

25.04.2013 / Pirna idea

Fonds fördert Projekte mit 500 Euro

Antragsstellung bis Ende Oktober möglich
 

Sie haben neue, innovative Projektideen, um Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit erlebbar zu machen, brauchen aber noch Geld, um diese umzusetzen? Dann bewerben Sie sich um eine Projektförderung bis maximal 500 Euro beim Mikroprojektefonds im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

23.04.2014 / Pirna / Dresden hygiene-museum

Vorurteile gegenüber Fremden?

Workshops zum "Neuen Deutschland"
 

Interessante Workshops für Schulklassen sind im Rahmen der Ausstellung "Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum buchbar. Die Schau wirft einen differenzierten Blick auf das Phänomen Migration und bringt Veränderungen zur Sprache, die unsere Gesellschaft erfahren hat.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Pirna / Terezín Theresienstadt

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt

Projektangebot für Schulen im Landkreis
 

Festung, Garnison, Gestapo-Gefängnis, Ghetto, Sammel- und Durchgangslager - die tschechische Stadt Terezín in Nordböhmen hatte in ihrer wechselvollen Geschichte zahlreiche Funktionen. Bis 1945 diente die Stadt als Zwischenstation für Transporte nach Auschwitz-Birkenau.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen

 

 

 


 

28.08.2014 / Sachsen

Bizarrer Streit über "NP… Nee!"-Plakat

Am kommenden Sonntag wählen die Sachsen einen neuen Landtag. Doch noch bevor die Wahllokale überhaupt geöffnet haben, hat der Landtagswahlkampf schon ein juristisches Nachspiel. Die Sachsen-SPD hat versucht, beim Landgericht Dresden eine einstweilige Verfügung gegen die rechtsextreme NPD zu erwirken.

Quelle: Die Welt, 28.08.2014

Link
28.08.2014 / Deutschland

Bandidos-Rocker soll NPD-Chef werden

Die rechtsextremistische NPD könnte bald einen Vorsitzenden in schwarzer Motorradkluft haben: Nach Informationen der "Welt" haben sich führende Parteimitglieder dafür ausgesprochen, dass der Parteivize der Rechtsextremisten, Sascha Roßmüller, den Vorsitz übernimmt. Der Amtsinhaber hat seinen Verzicht angekündigt.

Quelle: Die Welt, 28.08.2014

Link
28.08.2014 / Deutschland

Bundesregierung bringt härtere Strafen für Hass-Kriminalität auf den Weg

Straftaten, die aus einer menschenverachtenden Motivation heraus begangen werden, sollen bald härter bestraft werden. Beweggründe sollen laut einem Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas, dem gestern das Bundeskabinett zustimmte, in ein Urteil einfließen.

Quelle: www.endstation-rechts.de, 28.08.2014

Link
27.08.2014 / Berlin

Armutsmigranten: Regierung will EU-Zuwanderer bei Betrug aussperren

Die Bundesregierung will Städte mit bis zu 250 Millionen Euro unterstützen. Bei Missbrauch der Sozialsysteme oder Betrug sollen EU-Bürger nicht wieder nach Deutschland einreisen dürfen. Normalerweise gilt in der EU die sogenannte Freizügigkeit, die jedem Bürger der Union die unbegrenzte Einreise erlaubt.

Quelle: Spiegel-Online, 27.08.2014

Link
27.08.2014 / Sachsen

Wohncontainer für Asylbewerber geplant

Auch in Bautzen sollen ca. 190 Asylbewerber in Wohncontainern untergebracht werden. Angesichts steigender Asylbewerberzahlen hatte auch die Staatsregierung angekündigt, bis zur Fertigstellung der geplanten Erstaufnahmeeinrichtungen in Leipzig und Dresden Wohncontainer zur zwischenzeitlichen Unterbringung der Flüchtlinge zu nutzen.

Quelle: Sächsische Zeitung, 27.08.2014

Link
27.08.2014 / Dresden

Protestzug für mehr Erzieher

Mit einem Marsch durch die Dresdner Innenstadt haben 1.000 Eltern und Erzieher am Dienstag für eine bessere Betreuung in sächsischen Kitas demonstriert. Nach Angaben der Organisatoren waren zu der Demonstration Teilnehmer aus ganz Sachsen gekommen, einige hatten Bollerwagen dabei. Der Marsch endete mit einer Kundgebung vor dem Kultusministerium.

Quelle: MDR-Sachsen, 27.08.2014

Link
25.08.2014 / Sachsen

Sachsen hat die Wahl - die TV Debatte

Die Spitzenkandidaten von CDU, Linken, SPD, FDP, Grünen und NPD werden in der Live-Sendung ihre Positionen zu Wirtschaft, Bildung und Innere Sicherheit präsentieren. Ihre Aussagen werden noch während der Sendung von Experten wie unter anderem von einer Leipziger Politikwissenschaftlerin bewertet.

Quelle: MDR Sachsen, 25.08.2014

Link
25.08.2014 / Deutschland

Asyl-Politik entzweit Bundesregierung

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen angeregt - und erntet heftigen Widerspruch von SPD und Grünen. "Ich halte die Debatte über die Frage, wie viele Flüchtlinge Deutschland auch als reiches Land aufnehmen kann, für notwendig", sagte de Maizière der Bild am Sonntag.

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 25.08.2014

Link