Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

01.09.2014 / Pirna jonas winkler

Neuer Freiwilliger im FSJ Politik

Aktion Zivilcourage begrüßt Jonas Winkler
 

Mein Name ist Jonas Winkler, ich bin 18 Jahre alt und ich bin der neue Freiwillige bei der Aktion Zivilcourage (AZ) in Pirna. Im letzten Jahr habe ich in meiner Heimatstadt Hoyerswerda das Fachabitur am Berufsschulzentrum Konrad Zuse abgelegt.

Quelle: Aktion Zivilcourage e.V.

09.09.2014 / Pirna Onlinekommunikation

Kommunikation in den neuen Medien

Experte gibt Tipps zu Facebook & Co
 

Sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren gehört heute fast schon zum guten Ton der Öffentlichkeitsarbeit. Die Gretchenfrage ist, wie werde ich wahrgenommen und wie reagiere ich? Die Aktion Zivilcourage e. V. möchte Ihnen weiterführende "Werkzeuge" zur Kommunikation in sozialen Netzwerken vermitteln.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

banner-spenden
banner-fb-web
12.09.2014 / Dresden schule-vhs

Vielfalt im pädagogischen Alltag

Strategien für Lehrer/innen aller Schularten
 

In Ihrer Klasse wird jemand ausgegrenzt oder Vorurteile werden formuliert. Wie verhalten Sie sich? Was können Sie tun, um die Gruppendynamik positiv zu beeinflussen? Ausgehend von Fallbeispielen der Teilnehmenden werden im Seminar Gruppenübungen und Methoden für den Umgang erprobt, die in der Unterrichtspraxis anwendbar sind.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", ein Witz über Ausländer, eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen … wahrscheinlich kennen Sie das – ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

25.04.2013 / Pirna idea

Fonds fördert Projekte mit 500 Euro

Antragsstellung bis Ende Oktober möglich
 

Sie haben neue, innovative Projektideen, um Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit erlebbar zu machen, brauchen aber noch Geld, um diese umzusetzen? Dann bewerben Sie sich um eine Projektförderung bis maximal 500 Euro beim Mikroprojektefonds im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

11.08.2014 / Rumänien / Sachsen DSC_4167

"Spannende, abenteuerliche Wochen"

Ein Reisebericht von Juliane Staretzek
 

Jugendliche aus Rumänien, Deutschland und Ungarn nahmen am einem mehrwöchigen Sommerzeltlager in Transsilvanien teil. Juliane Staretzek war eine von ihnen. Die junge Frau beschreibt die vergangenen zweieinhalb Wochen, ihre Eindrücke aus dem Zeltdorf und das Zusammenleben mit Menschen aus verschiedenen Kulturen.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

08.07.2014 / Pirna plakat landtag

Plakate motivieren zur Wahlteilnahme

Verein bittet um Spenden für Kampagne
 

Ende August findet die Wahl zum Sächsischen Landtag statt. Die Aktion Zivilcourage e. V. möchte möglichst viele Menschen zur Teilnahme motivieren. Um eine Plakataktion in der Sächsische Schweiz zu realisieren, bittet der Verein um Spenden.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

23.04.2014 / Pirna / Dresden hygiene-museum

Vorurteile gegenüber Fremden?

Workshops zum "Neuen Deutschland"
 

Interessante Workshops für Schulklassen sind im Rahmen der Ausstellung "Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum buchbar. Die Schau wirft einen differenzierten Blick auf das Phänomen Migration und bringt Veränderungen zur Sprache, die unsere Gesellschaft erfahren hat.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Pirna / Terezín Theresienstadt

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt

Projektangebot für Schulen im Landkreis
 

Festung, Garnison, Gestapo-Gefängnis, Ghetto, Sammel- und Durchgangslager - die tschechische Stadt Terezín in Nordböhmen hatte in ihrer wechselvollen Geschichte zahlreiche Funktionen. Bis 1945 diente die Stadt als Zwischenstation für Transporte nach Auschwitz-Birkenau.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen

 

 

 


 

11.08.2014 / Sachsen / Deutschland

Zur Sonne, zur Freizeit

Es ist 16:36 Uhr, als Rico Gebhardt noch einmal allen Mut zusammennimmt, der einem Politiker im Wahlkampf so zur Verfügung steht. Am Morgen dieses Freitags ist Gebhardt in Dresden in einen Bus gestiegen, 450 Kilometer ist er gefahren, um auf der Insel Usedom, für Sachsens Linke zu werben, als deren Spitzenkandidat er bei der Landtagswahl am 31. August antritt.

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 11.08.2014

Link
08.08.2014 / Leipzig / Deutschland

Identitäten-Debatte

Fünf Jahrzehnte nach den Anwerbeabkommen mit der Türkei, Marokko und Tunesien, fragt erstmals eine groß angelegte Ausstellung nach den muslimischen Jugendliche in Deutschland. "Was glaubst du denn?" zeigt Facetten des Alltags von Muslimas und Muslimen. Deren Religiosität ist dabei nur einer von vielen Aspekten, die im Leben junger Menschen wichtig sind.

Quelle: Couragiert-Magazin, 08.08.2014

Link
08.08.2014 / Sachsen

Interview-Langfassung mit Politikwissenschaftler Werner Patzelt

Er kennt die politischen Machtverhältnisse in Sachsen wie kein anderer: Politikwissenschaftler Werner Patzelt. Nach Lage der Dinge hält er eine CDU-SPD-Regierung in den kommenden fünf Jahren für am wahrscheinlichsten. Stanislaw Tillich bescheinigt er eine unaufgeregte und klug durchdachte Machtpolitik, an der niemand rüttelt.

Quelle: MDR Sachsen, 08.08.2014

Link
07.08.2014 / Dresden / Sachsen

Patzelt zum Wahlkampf in Sommerferien

Wahlkampf in den Sommerferien, eine kalkulierende CDU, eine um Stimmen bangende FDP, eine wahlkampftechnisch abgehängte Opposition und eine schwer abzuschätzende AfD - für den Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt ist die Landtagswahl in Sachsen in diesem Jahr überaus spannend. 

Quelle: MDR Sachsen, 07.08.2014

Link
07.08.2014 / Deutschland

Vorwürfe gegen Verfassungsschutz

Mit schweren Vorwürfen gegen den hessischen Verfassungsschutz ist am Mittwoch der Münchner NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und vier mitangeklagte mutmaßliche Unterstützer in die Sommerpause gegangen. Als Zeugen waren zwei Kripo-Ermittler geladen, die den Mord an dem Besitzer eines Internet-Cafés im April 2006 in Kassel untersuchten.

Quelle: taz. die tageszeitung, 07.08.2014

Link
06.08.2014 / Sachsen

Wahl-O-Mat: Die Mischung macht’s

Politische Kommunikation findet zunehmend online statt. Nicht nur die „Digital Natives“, sondern auch die Älteren greifen auf das Internet zurück, wenn es um Politik geht. Für die politische Bildung ist dies Chance und Risiko zugleich. Einerseits kann sie auf neuen Wegen versuchen direkt, innovativ und niedrigschwellig an ihre Zielgruppe zu kommen.

Quelle: Couragiert-Magazin, 06.08.2014

Link
06.08.2014 / Sachsen

Sozialarbeiterin wirft NPD-Mitglieder aus Asylbewerberheim

Unangemeldeten Besuch gibt es im Asylbewerberheim an der Pillnitzer Landstraße normalerweise nicht. Umso auffälliger war die achtköpfige Männergruppe, die am Mittwoch vergangener Woche gegen 14.30 Uhr das Gelände des Gustavheims betrat. Die Männer, zumeist in dunkle Anzüge gekleidet, sollen in den Innenhof gekommen sein und sich dabei auffällig umgeschaut haben.

Quelle: Sächsische Zeitung, 06.08.2014

Link
05.08.2014 / Sachsen

"Wählen ist supergeil"

Freie Presse: Im Video zieht ein Abgeordneter lässig durch den Sächsischen Landtag. Stellen Sie sich die Arbeit dort wirklich so "supergeil" vor?

Tom Waurig: Wir wissen, wie die Arbeit eines Abgeordneten im Landtag aussieht. Das Video soll sie aber gar nicht widerspiegeln.

Quelle: Freie Presse, 05.08.2014

Link