Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

25.09.2014 / Pirna / Dippoldiswalde projekt

"Projekt? Perfekt!"

Fortbildungsreihe in Dippoldiswalde
 

Wir bieten im Herbst 2014 eine Reihe von Fortbildungen für Interessierte in Zusammenarbeit mit der VHS Dippoldiswalde an. Themen werden dabei die Organisation und Finanzierung von Projekten, Pressearbeit sowie der Umgang mit undemokratischen Verhaltensweisen sein. 

23.09.2014 / Deutschland cover september

Neues Couragiert-Magazin erschienen

Tipps für Ihre nächste Spendenaktion
 

Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titelthema "Glänzende Aussichten: Demokratie-Projekte erfolgreich finanzieren". Im Septemberheft lesen Sie, dass sich Fundraising auch für politische Initiativen lohnt: www.couragiert-magazin.de

Quelle: Couragiert-Magazin

22.09.2014 / Deutschland umfrage

In eigener Sache: Verein startet Umfrage

Aktion Zivilcourage bittet um Mitwirkung
 

Wir stellen unsere Arbeit auf den Prüfstand: Sagen Sie uns, an welchen Stellen wir unsere Angebote verbessern können und machen Sie mit bei unserer Online-Befragung. Diese haben wir gemeinsam mit einer Studentin der TU Dresden erstellt. Der Fragebogen nimmt etwa 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

banner-spenden
banner-fb-web
10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen. Wahrscheinlich kennen Sie das - ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

25.04.2013 / Pirna idea

Fonds fördert Projekte mit 500 Euro

Antragsstellung bis Ende Oktober möglich
 

Sie haben neue, innovative Projektideen, um Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit erlebbar zu machen, brauchen aber noch Geld, um diese umzusetzen? Dann bewerben Sie sich um eine Projektförderung bis maximal 500 Euro beim Mikroprojektefonds im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

23.04.2014 / Pirna / Dresden hygiene-museum

Vorurteile gegenüber Fremden?

Workshops zum "Neuen Deutschland"
 

Interessante Workshops für Schulklassen sind im Rahmen der Ausstellung "Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum buchbar. Die Schau wirft einen differenzierten Blick auf das Phänomen Migration und bringt Veränderungen zur Sprache, die unsere Gesellschaft erfahren hat.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Pirna / Terezín Theresienstadt

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt

Projektangebot für Schulen im Landkreis
 

Festung, Garnison, Gestapo-Gefängnis, Ghetto, Sammel- und Durchgangslager - die tschechische Stadt Terezín in Nordböhmen hatte in ihrer wechselvollen Geschichte zahlreiche Funktionen. Bis 1945 diente die Stadt als Zwischenstation für Transporte nach Auschwitz-Birkenau.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen

 

 

 


 

01.10.2014 / Deutschland

Die Außenseiter-Elite

Nicht erst seit der „Sarrazin-Debatte“ existiert in der deutschen Bevölkerung ein erheblicher Nährboden für rechtspopulistisches Denken, das, anders als in vielen europäischen Ländern, in Deutschland bislang nicht breit politisch organisiert ist. In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurde eine Reihe von westeuropäischen Demokratien mit dem Wahlerfolg rechtspopulistischer Parteien konfrontiert, zuletzt bei den Europawahlen im Mai.

Quelle: Couragiert-Magazin, 01.10.2014

Link
01.10.2014 / Deutschland / Tschechien

Genscher trifft Botschaftsflüchtlinge

Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher hat sich am Dienstag in der Prager Botschaft mit ehemaligen DDR-Flüchtlingen getroffen. Genau 25 Jahre nach seiner berühmten Rede vom Balkon der Botschaft am 30. September 1989 erinnerte der 87-Jährige dabei an die damaligen Ereignisse.

Quelle: MDR Sachsen, 01.10.2014

Link
01.10.2014 / Deutschland

Bund verweigert Geld für Flüchtlingsheime

Die Bundesregierung lehnt es ab, Länder und Kommunen bei der Unterbringung von Flüchtlingen zu entlasten. Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellte sich am Dienstag gegen Forderungen des CSU-Chefs Horst Seehofer und der Grünen, die beide vom Bund hier mehr Engagement verlangen.

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 01.10.2014

Link
01.10.2014 / Plauen / Sachsen

Strafbefehl nach Tod eines Flüchtlings

Die juristische Aufarbeitung zum Tod eines Flüchtlings in Plauen wird offenbar ohne Prozess abgeschlossen. Das Amtsgericht Plauen hat Strafbefehl wegen unterlassener Hilfeleistung gegen den Wachmann einer privaten Security-Firma erlassen. Das bestätigte ein Justizsprecher. Der Wachmann soll 60 Tagessätze à 40 Euro, also insgesamt 2.400 Euro zahlen.

Quelle: MDR Sachsen, 01.10.2014

Link
29.09.2014 / Sachsen

Erste Sitzung des neuen Landtags

Vier Wochen nach der Landtagswahl kommt der neue Sächsische Landtag heute das erste Mal zusammen. Alterspräsident Svend-Gunnar Kirmes, CDU, wird die konstituierende Sitzung leiten und die Abgeordneten auf Einhaltung ihrer Aufgaben verpflichten. Mit 126 Abgeordneten sitzen in dieser Legislaturperiode sechs Mandatsträger weniger im Landtag. 

Quelle: MDR Sachsen, 29.09.2014

Link
29.09.2014 / Deutschland

Vom Taschengeld bis zum Millionenerbe

Bürgerstiftungen gewinnen weiter an Attraktivität bei Stiftern und Spendern – zu diesem Ergebnis kommt den Verein „Aktive Bürgerschaft“ in seinem neuen Länderspiegel. Demnach erhielten Bürgerstiftungen im vergangen Jahr 33 Millionen Euro Zustiftungen und 12 Millionen Spenden-Euro.

Quelle: Couragiert-Magazin, 29.09.2014

Link
29.09.2014 / Deutschland

NPD-Voigt unerwünscht

In diesen schwierigen Tagen freut sich die NPD bereits über kleine „Erfolgserlebnisse“. Ein neues Büro des Europaabgeordneten Udo Voigt in einer Außenstelle des Bundestages war der Partei eine euphorische Pressemitteilung samt Fotos wert. Allerdings ist Ärger vorprogrammiert: Die anderen Parteien wollen sich mit dem vorbestraften 62-Jährigen kein Gemeinschaftsbüro teilen.

Quelle: www.endstation-rechts.de, 29.09.2014

Link
29.09.2014 / Deutschland

Zerfallserscheinungen beim NPD-Nachwuchs

Die Pleitenserie bei den zurückliegenden Landtagswahlen brachte neben der NPD vor allem den Parteinachwuchs Junge Nationaldemokraten in Schieflage. Die bislang tonangebenden Kader haben sich klammheimlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, Stellungnahmen hierzu liegen nicht vor. Der Name des JN-Chefs wurde von der NPD-Bundesseite gelöscht.

Quelle: www.endstation-rechts.de, 29.09.2014

Link