Galerie

Neuste Galerie:

Phineo. Wirkt. Siegel Engagement gegen Rechts

Newsletter

Erscheint alle zwei Wochen mit Infos der Aktion Zivilcourage, Veranstaltungen und Tipps für Engagierte.

Social Media

facebook4 google1 twitter youtube

 

20.09.2014 / Pirna gedenkspur

Aufruf zur Erneuerung der Gedenkspur

Verein lädt zum Aktionsnachmittag
 

14.751 farbige Kreuze schlängeln sich von der Elbe durch die Pirnaer Innenstadt bis hin zum Stadtteil Sonnenstein. Folgt man dem Weg, gelangt man schließlich an die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein. Jedes Kreuz steht für ein Opfer der sogenannten Krankenmorde, die 1940/41 verübt wurden.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

08.09.2014 / Deutschland relaunch

"couragiert" mit neuem Online-Auftritt

Nachrichtenseite für Bürgerengagement
 

Seit Anfang September erstrahlt die Internetseite www.couragiert-magazin.de
in neuem Glanz: modern, schlicht und kompatibel für Tablet und Smartphone. Die Struktur wurde vereinfacht, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. Große, emotionale Bilder machen die Seite noch ansprechender.

Quelle: Couragiert-Magazin

banner-spenden
banner-fb-web
10.10.2014 / Pirna bildung

Fortbildungen zu demokratischer Praxis

Verein vermittelt Handlungskompetenzen
 

Eine stereotype Zuschreibung wie "Frauen können nicht Auto fahren", ein Witz über Ausländer, eine Störung in der Gruppe bei einer Veranstaltung, eine Auseinandersetzung mit Teammitgliedern zu gesellschaftlichen Normen … wahrscheinlich kennen Sie das – ob auf der Straße, am Arbeitsplatz, in der Schule, im Kindergarten oder im Verein. 

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

01.09.2014 / Pirna jonas winkler

Neuer Freiwilliger im FSJ Politik

Aktion Zivilcourage begrüßt Jonas Winkler
 

Mein Name ist Jonas Winkler, ich bin 18 Jahre alt und ich bin der neue Freiwillige bei der Aktion Zivilcourage (AZ) in Pirna. Im letzten Jahr habe ich in meiner Heimatstadt Hoyerswerda das Fachabitur am Berufsschulzentrum Konrad Zuse abgelegt.

Quelle: Aktion Zivilcourage e.V.

25.04.2013 / Pirna idea

Fonds fördert Projekte mit 500 Euro

Antragsstellung bis Ende Oktober möglich
 

Sie haben neue, innovative Projektideen, um Vielfalt, Demokratie und Weltoffenheit erlebbar zu machen, brauchen aber noch Geld, um diese umzusetzen? Dann bewerben Sie sich um eine Projektförderung bis maximal 500 Euro beim Mikroprojektefonds im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

23.04.2014 / Pirna / Dresden hygiene-museum

Vorurteile gegenüber Fremden?

Workshops zum "Neuen Deutschland"
 

Interessante Workshops für Schulklassen sind im Rahmen der Ausstellung "Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt" im Deutschen Hygiene-Museum buchbar. Die Schau wirft einen differenzierten Blick auf das Phänomen Migration und bringt Veränderungen zur Sprache, die unsere Gesellschaft erfahren hat.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Sachsen Zivilcourage

ZIVILCOURAGE - Nicht nur für Helden!

Workshop zum zivilcouragierten Handeln
 

Mobbing, Bedrohung und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen. Doch kaum einer schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten. Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich jedoch trainieren.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

2014 / Pirna / Terezín Theresienstadt

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt

Projektangebot für Schulen im Landkreis
 

Festung, Garnison, Gestapo-Gefängnis, Ghetto, Sammel- und Durchgangslager - die tschechische Stadt Terezín in Nordböhmen hatte in ihrer wechselvollen Geschichte zahlreiche Funktionen. Bis 1945 diente die Stadt als Zwischenstation für Transporte nach Auschwitz-Birkenau.

Quelle: Aktion Zivilcourage e. V.

Ältere Einträge im Archiv >

Pressemeldungen

 

 

 


 

16.09.2014 / Deutschland

Arbeitslose, Arbeiter, Selbstständige - alle wählen AfD

10,6 Prozent in Thüringen, 12,2 in Brandenburg - die AfD ist die Gewinnerin der Landtagswahlen. Doch wer wählt die rechtskonvervative Partei eigentlich? Die AfD hat bei den Wahlen in Brandenburg und Thüringen in nahezu allen Berufsgruppen gepunktet. Die ARD liefert mit Infratest Dimap eine genaue Wähleranalyse, hier sind die wichtigsten Ergebnisse.

Quelle: Spiegel-Online, 16.09.2014

Link
16.09.2014 / Deutschland

Helden des Alltags

Wie soll man sich verhalten, wenn mehrere Männer eine Frau überfallen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen? Wie reagiert man auf fremdenfeindliche Pöbeleien? Viele sind in solchen Situationen überfordert und schauen lieber weg. Mutige Mitmenschen, die sich für andere einsetzen, sind überall gefragt – am Arbeitsplatz, im Freundeskreis, in der Schule und im Sportverein.

Quelle: Couragiert-Magazin, 16.09.2014

Link
15.09.2014 / Deutschland

Mehr Geld für Demokratie-Projekte

In dieser Woche beraten die Abgeordneten des Deutschen Bundestages erstmals über den Bundeshaushalt für das Jahr 2015. Am Donnerstagnachmittag brachte Familienministerin Manuela Schwesig den Etatentwurf ihres Hauses ins Parlament ein. Mit 30,5 Millionen Euro pro Jahr will die Ministerin Projekte gegen Rechtsextremismus fördern.

Quelle: Couragiert-Magazin, 15.09.2014

Link
15.09.2014 / Deutschland

Strategie des Totschweigens ist gescheitert

Michael Grosse-Brömer ist kein Mensch von Traurigkeit, den Mann kann noch nicht einmal das Dauer-Trauerspiel seines Hamburger Sportvereins erschüttern. Der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion ist am Wahlabend der Erste, der für die CDU vor die Kameras tritt. Der HSV spielt da noch - und liegt mal wieder zurück. 0:2 gegen Hannover.

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 15.09.2014

Link
15.09.2014 / Thüringen

NPD-Klatsche in Thüringen: Das Wieschke-Desaster

Patrick Wieschke hat den Karren gegen die Wand gefahren. Mit 3,6 Prozent ist die NPD in Thüringen weit hinter ihrem selbstgesteckten Ziel von sieben Prozent plus X zurückgeblieben. Die jüngsten Veröffentlichungen über die Vergangenheit des Spitzenkandidaten dürften selbst hartgesottene Unterstützer abgeschreckt haben.

Quelle: www.endstation-rechts.de, 15.09.2014

Link
15.09.2014 / Deutschland

Aufstehen gegen einen Albtraum

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die jüngsten antisemitischen und antiisraelischen Vorfälle in Deutschland scharf verurteilt. "Dass Juden in Deutschland angepöbelt und krankenhausreif geschlagen werden, ist ein ungeheurer Skandal. Das nehme ich nicht hin." In ihrer Rede auf einer Kundgebung in Berlin sagte sie: "Jüdisches Leben gehört zu uns."

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 15.09.2014

Link
12.09.2014 / Deutschland

Wertesammlung

Welche Bedeutung haben Freiheit, Transparenz und Solidarität für eine Demokratie? Eine Frage, die Menschen seit Generationen beschäftigt. Besonders jungen Erwachsenen wird immer wieder ein Werteverlust unterstellt. Ist das tatsächlich so? 

Quelle: Couragiert-Magazin, 12.09.2014

Link
12.09.2014 / Sachsen

CDU und Grüne wollen weiter sondieren

Bei den Sondierungsgesprächen für eine neue Landesregierung in Sachsen haben CDU und Grüne ein weiteres Treffen vereinbart. Die erste Runde habe in einer "konstruktiven Atmosphäre" stattgefunden, teilten die Parteien in einer gemeinsamen Erklärung in der Nacht zum Freitag mit.

Quelle: MDR Sachsen, 12.09.2014

Link